Montag, 17. November 2014

Das Schönste am Wochenende + DiY Schneekugeln + Gewinnerin Nikolausstiefel


Das war vielleicht ein verregnetes Wochenende.
Aber davon haben wir uns die Stimmung
nicht vermiesen lassen und waren trotzdem aktiv :-)
Am Samstag haben wir Besuch von meiner Tante
bekommen, dafür haben wir den
Dreh dich um Kuchen gebacken,
der uns auch fantastisch geschmeckt hat.
(Anleitung und Rezept hier...)

Am Sonntag haben wir erst mal gemütlich unser
neues Waffeleisen für Belgische Waffeln ausprobiert,
das war genau das Richtige an so einem Regentag

Dazu haben wir dann mit den lustigen Formern Weihnachtsfigürchen aus rotem Marzipan geformt :-)
(die Förmchen gibt’s übrigens bei Ikea und sind gut
für Marzipan oder Fondant geeignet)

Als der Minimann dann seinen Mittagsschlaf machte,
bastelte ich mit dem Elfenkind Schneekugeln.

Das ging wirklich total schnell und sie war
nachher total stolz auf das Ergebnis :-)
Das braucht ihr
-          einige leere Breigläschen mit Schraubverschluss
-          kleine Figuren (am besten aus Plastik), Tiere oder
          Weihnachtsschmuck
-          Heißklebepistole
-          Evtl. einen Deckel von einer PET Flasche
-          destilliertes Wasser
-          Glitter, Pailetten, Kunstschnee o.ä.
-          Evtl. Babyöl
-          Geschenkband oder Bast


Das ganze funktioniert ganz einfach und wirklich schnell.
Zuerst entfernt ihr das Papier vom Breigläschen,
wascht sie aus und lasst sie gut trocknen.
Dann mit der Heißklebepistole die Figuren
in die Innenseite der Deckel kleben.
Beim Festdrücken können
auch die Kleinen schon mithelfen.
Bei kleineren Figuren ist es hilfreich,
den Deckel einer PET Flasche als Sockel
zu benutzen, sonst sitzt die Figur nachher zu tief.


Dann füllt ihr destilliertes Wasser und Glitter o.ä. in die Gläser. Wenn ihr z.B. Pailletten benutzt ist es hilfreich,
wenn ihr ein paar Spritzer Babyöl zufügt,
damit es nicht zu schnell sinkt.

Jetzt wird ausprobiert, ob alles sitzt. Vorsicht
den Deckel mit der Figuren einsetzen und dann prüfen:
-          ist genug Wasser drin
-          reicht Glitter, Kunstschnee oder Pailetten
-          fällt es langsam genug
Wenn alles in Ordnung ist, geht’s weiter.
Den Deckel fest zuschrauben und mit einer
großzügigen Schicht Heißkleber rundherum abdichten.

Zum Schluss könnt ihr dann noch Geschenkband
oder Bast um die Klebestelle befestigen,
damit man die Stelle nicht so sieht.

Fertig ist die eigene Schneekugel :-)

Viel Spaß beim Nachmachen.
Nachmittags waren wir dann in regenfester
Kleidung draußen im Wald und haben Tannenzapfen
für das nächste Projekt gesucht.
Dabei wurde natürlich keine Pfütze ausgelassen :-)


Zuhause ging es dann erst mal in die Badewanne
mit dem Tetesept Wind und Wetter Badezusatz.

Nach dem Abendbrot ging es dann auch schon ins
Bett und Andi und ich genossen den Sonntagabend.
Und jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen; die Gewinnerin des Nikolausstiefels von Diana´s Nähkästchen ist:

Jenny Pusteblume
Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich unter info@minimannundelfenkind.de bei mir.
An alle anderen; vielen herzlichen Dank für´s Mitmachen
und nicht traurig sein, der Nikolaus bringt euch
bestimmt eine neue Verlosung mit.
Einen schönen Start in die Woche wünscht euch
Eure Nina





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...