Donnerstag, 27. November 2014

Geschenkideen zu Weihnachten

Auf euren Wunsch hin werde ich heute verschiedene Geschenkideen posten. Ob die eigenen Kinder, Patenkinder, Enkel oder einfach kleine Lieblinge, denen man eine Freude machen möchte, ich hoffe, ich kann euch ein bisschen inspirieren.
 
 
 
Außerdem noch eine schöne Idee für Kollegen,
Mamas, Omis oder Nachbarn.
 
Bei den ganz Kleinen ist es ja noch etwas schwierig zu verstehen, was Weihnachten eigentlich ist und warum es da Geschenke gibt.
 
Ich habe mal eine kleine Auswahl für euch zusammengestellt und hoffe, das ein oder andere Teil gefällt euch :-)
 
Auf meiner Homepage www.minimannundelfenkind.de
findet ihr auch noch nach Alter sortierte Geschenkideen.
 
Aber jetzt geht’s erst mal los.
 
Vtech Tut Tut Baby Flitzer
 
 
Die süßen kleinen Fahrzeuge singen fröhliche Lieder,
blinken und sprechen lustige Sätze.
 
 
Die kleinen Flitzer gibt es auch in einer pinken Mädchenvariante.
 
Bei uns wird es zu Weihnachten den Flughafen und zwei Autos geben. Wir besitzen bereits die Garage und der Minimann liebt die kleinen Flitzer.
 
Haba Nachtlicht/Steckdosenlicht
 
 
 

Mit dem Steckdosenlicht von Haba wird
an die Kinderzimmerdecke ein Träume-Bild projiziert
und das Einschlafen wird zum Kinderspiel. 
  
Das Nachtlicht schaltet sich durch einen
Dämmerungssensor automatisch
ein und bei Helligkeit wieder aus.

-----> gibt's z.B. hier...
 
Bücher, Cd´s und DVD
 
…gehen ja immer. Hier ist die Auswahl riesig und für jeden bestimmt das Passende dabei. Ich habe auf meiner Homepage eine kleine Sammlung unserer persönlichen Lieblingsbücher
 
Strickeulen von Die Spiegelburg
 
 
So süß die kleinen Eulen und bei uns immer noch heiß begehrt.
 
-----> gibt's z.B. hier...
 
 
Das waren so unsere Lieblingsstücke, wie gesagt, eine weitere kleine Auswahl findet ihr auf meiner Homepage.
 
Und jetzt noch ein kleines Geschenk für Kollegen, Nachbarn, Mamas, Omis, Erzieher oder andere liebe Menschen :-)
 
Selbstgemachte Backmischung
 
Was ihr braucht:
 
- ein hübsches Einmachglas (ACHTUNG: nicht zu klein, sonst passt nicht alles rein) 
- 160g Zucker oder Puderzucker
- 100g braunen Zucker
- 50g Kakaopulver (ich habe Backkakao genommen)
- 60g Schokostreusel
- 50g Haselnüsse oder Mandeln
- 170g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 1 Prise Salz
 
Zuerst mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver
und dem Salz in einer Schüssel zusammen.


 
 
Damit die Zutaten sich abwechseln, habe ich die Zutaten in folgender Reihenfolge zusammen gemischt:
 
- brauner Zucker
 
- die Hälfte vom Zucker oder Puderzucker (80g)
 
- den Kakao
 
- den restlichen Zucker oder Puderzucker (80g)
 
- Haselnüsse oder Mandeln
 
- Schokostreusel
 
- Mehlgemisch
 




 
Bei mir hat das Glas von der Menge natürlich nicht gereicht :-)
 
Ich hab es deshalb auf zwei Gläser aufgeteilt.
 
 
Jetzt druckt ihr noch die dazugehörige
Backanleitung aus und fertig.
 
Backanleitung:
 
Was ihr noch dazu geben müsst
 
- 4 Eier
- 175g weiche Butter oder Margarine
- evtl. 3-4 EL Milch
 
Zutaten aus dem Glas in einer Schüssel mischen.
 
Butter und Eier schaumig schlagen und
trockene Zutaten unterrühren.
 
Bei Bedarf etwas Milch dazu geben.
 
Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 170 Grad (Umluft) im vorgeheizten Backofen ca. 30 - 40 Minuten backen.
 
Das waren meine Tipps für euch
 
Habt einen schönen Abend
 
Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...