Mittwoch, 17. Dezember 2014

Noch mehr Lieblingsrezepte...

So, also unsere Weihnachtsbäckerei ist jetzt geschlossen.
Wir sind fertig für dieses Jahr :-)
 
Ich hab jetzt noch ein paar letzte Lieblingsrezepte für euch.
 
***

 
***
 
Als erstes haben wir schnell noch ein Lebkuchenhaus für die Kindergarten Weihnachtsfeier gebastelt und dekoriert.
 
***
 


 
***
 
Dann gab es Spekulatius-Pralinen
 
Was ihr braucht:
 
- Schokolade (ob weiße, Vollmilch oder Zartbitter ist euch überlassen :-))
- ein paar Spekulatius
- eine Pralinenform
 
Zuerst schmelzt ihr die Schokolade in einem Wasserbad
 
***
 
***
 
Dann zerkleinert ihr die Spekulatius (ich habe dafür einen Zerkleinerer genommen) und füllt die Brösel zu der Schokolade.
 
***
 

 
***
 
Jetzt in die Silikonform und danach für ca.
1 Stunde in den Kühlschrank
 
***
 
***
 
Und fertig :-)
 
***
 
 
***
 
Dann gab es noch braune Pfefferkuchen
 
Was ihr braucht:
 
- 1000g Mehl
- 500g Sirup
- 125g Zucker
- 2 Eier
- 100g geriebene Mandeln
- 200g Butter oder Margarine
- 1/2 Stange Vanille
- 1 Packung Original Staesz-Pfefferkuchengewürz
- 15g Pottasche
- 5g Hirschhornsalz
- 100g Rosenwasser oder Wasser
- ein paar Mandeln
 
***
 
***
 
Zubereitung:
 
Zucker und Sirup werden erwärmt und mit allen anderen Zutaten zu einem Teig verrührt. Die Pottasche und das Hirschhornsalz in Rosenwasser oder lauwarmem Wasser auflösen und in den Teig einarbeiten. Den Teig gut kneten (ca. 1/4 Stunde) und eine Stunde ruhen lassen, dann 1/2 dick ausrollen und auf ein Backblech legen. Mit Mandeln verzieren.
 
Backzeit: bei ca. 160 Grad ca. 10 Minuten
(bei mir hat es etwas länger gedauert)
 
Den Kuchen noch warm in Stücke schneiden.
 
***






 
***
 
Als nächstes habe ich für uns Erwachsene mal was leckeres gezaubert :-)
 
Marzipan-Likör
 
Was ihr braucht:
 
- 500g Marzipan-Rohmasse
- 300ml weißen Rum
- 200ml Sahne
- 250ml Milch
- wer mag noch 4cl Likör 43
 
Das Rezept ist wirklich sehr einfach und doch soooo lecker :-)
 
***
 
Als erstes erwärmt ihr die Milch und löst das Marzipan darin auf. Ich habe eine Gabel zur Hilfe genommen.
 
***

 
***
 
Wenn das Marzipan aufgelöst ist füllt ihr den Rum, die Sahne und evtl. den Likör 43 dazu und lasst das Ganze kurz ziehen.
 
***
 
***
Jetzt wird es etwas matschig :-) Ihr braucht ein Sieb, ein großes Gefäß und ein sauberes Geschirrhandtuch.
 
***
 
***
 
Ihr kippt jetzt die lauwarme Masse in das Geschirrhandtuch und siebt es quasi da durch, indem ihr die Enden des Geschirrhandtuchs zu einem kleinen Säckchen zusammenführt.
 
***
 
 
***
 
Danach könnt ihr den Likör in kleine Flaschen abfüllen. Der muss auf jeden Fall noch gut durchziehen, bevor er sein richtiges Aroma hat. Am besten im Kühlschrank aufbewahren.
 
***
 

 
***
 
Beim Zubereiten ist uns übrigens aufgefallen, dass Fondant Baumschmuck sich hervorragend als Kerzenhalter machen :-)
Aber Achtung beim Anzünden!!!
 
***
 
***
 
Viel Spaß beim Nachmachen!
 
Jetzt dauert es nur noch eine Woche und
dann ist es endlich soweit :-)
 
Wünsche euch einen schönen Abend
 
Eure Nina
 
***
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...