Sonntag, 30. November 2014

1. Adventsverlosung ISYbe Trinkflasche

Ihr lieben,
 
ich wünsche euch einen tollen 1. Advent und
wünsche euch viel Freude beim
Anzünden der ersten Kerze :-)

 
Ich bin heute etwas früher dran, weil wir gleich
noch einen Ausflug auf eine Burg machen, da
ist ein ritterlicher Weihnachtsmarkt. Ich bin mal
gespannt, werde euch morgen davon berichten :-)
 
***
 
Ich möchte mich nochmals für über 1000 Fans bedanken!
 
In so kurzer Zeit so viele Menschen, ich bin total
glücklich und freue mich über jeden einzelnen von euch :-)
 
***
 
Als kleines Dankeschön gibt es jetzt an jedem
Adventssonntag eine schöne Verlosung.
 
***
 
Heute geht´s dann auch schon los.
 
Könnt ihr euch noch an die ISYbe Flaschen erinnern, 
von denen ich Mitte der Woche berichtet hab?
 
(Den Artikel könnt ihr hier nochmal nachlesen)
 
 
***
 
Ich darf heute so eine tolle Flasche an euch verlosen :-)
 
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank
an ISYbe für das Bereitstellen dieses Preises!
 
***
 

 
Mitmachen könnt ihr ganz einfach:
 
1.) Werdet Fan von Minimann & Elfenkind auf Facebook
 
2.) Schaut auch mal auf der Facebook Seite
von ISYbe vorbei und hinterlasst ein Däumchen
 
3.) Hinterlasst mir auf dem Original Post
bei Facebook einen netten Kommentar
 
4.) Ein Teilen des Beitrages würde mich sehr
freuen, ist aber kein Muss!
 
Die Verlosung läuft bis einschließlich
Mittwoch, 3. Dezember 2014,
den Gewinner gebe ich einen Tag später bekannt.
 
Ich wünsche euch allen viel Glück beim Mitmachen!!
 
Eure Nina

Samstag, 29. November 2014

Do it yourself: Seifen gießen

Hallo ihr Lieben,
heute Morgen waren wir wieder kreativ
und haben Seifen selbst hergestellt :-)

Ganz ganz lange stand unser Zubehör schon hier rum, doch irgendwie habe ich es immer vor mir her geschoben. Ich dachte, dass das alles viel länger dauert und viel aufwendiger ist. War es aber gar nicht. Es ging wirklich total schnell und war kinderleicht.
 ***
Wie das genau funktioniert, erzähle ich euch jetzt :-)
Was ihr braucht:
-          verschiedene Silikonformen
-          transparente Rohseife
-          Seifenfarbe
-          Seifendüfte


Da ich irgendwie keinen Shop gefunden habe,
wo ich alles auf einmal bestellen konnte,
habe ich mir die einzelnen Teile bei Amazon bestellt.
***
Ein Starterset hatte ich mir vor einiger
Zeit schon mal bei mytoys bestellt.


***
So, und dann kann es auch schon losgehen.
Zuerst füllt ihr die Rohseife in ein mikrowellengeeignetes
Gefäß und erhitzt es einige Sekunden (da jede Mikrowelle unterschiedlich ist, habe ich hier keine genaue
Zeitangabe, bei uns hat es ca. 50 Sekunden gedauert).
Das Gute an der Sache ist, dass sich die Rohseife immer
wieder schmelzen lässt, so könnt ihr selbst entscheiden,
wann sie flüssig genug ist.
***



Dann füllt ihr etwas von der geschmolzenen Rohseife
in ein Gefäß (am besten mit Schüttöffnung) und mischt
einige Tropfen Seifenfarbe und Seifenduft dazu.
Wir haben gelbe, blaue und rote Farbe benutzt.
Dazu haben wir zu der gelben Farbe Honig-Vanille Duft,
zu der roten Farbe Rosen Duft und zu der blauen Farbe
Meeresduft genommen. Die riechen wirklich fantastisch
und man braucht nur ein paar Tropfen von dem Duft.
Übrigens haben wir einfaches Duftöl genommen,
das funktioniert auch wunderbar.

Sobald ihr dann mit dem Färben fertig seid, könnt
ihr die flüssige Seife in die entsprechenden Formen gießen.
Dabei konnte das Elfenkind auch schon mithelfen
und hatte riesigen Spaß dabei. Die Förmchen dürfen
danach nicht mehr verschoben werden, da die Seife sehr schnell trocknen und ihr sonst Falten in der Seife habt.




Je nach Größe der Formen trocknen die Seifen in ca. 30 Minuten – 1 Stunde. Unsere kleinen Seifen waren nach ca. 30 Minuten fest. Die Seife in der Seifenform hingegen dauert ca. 50 Minuten.
***

Wir konnten die Seifen dann ganz einfach
aus der Form lösen und bestaunen :-)
Die Form bei dem Starterset kann ich leider nicht empfehlen,
hier war es sehr schwer die Seifen heraus zu bekommen.
Die Silikonformen eigenen sich viel besser dafür.
Hier ist nicht eine Seife kaputt gegangen.
 ***
Das war wirklich toll, so wunderschöne Ergebnisse
zu sehen. Das Elfenkind kam aus dem Staunen gar
nicht mehr raus. Wir „beschnüffelten“ und
bestaunten die Seifen eine ganze Weile :-)






Jetzt haben wir so viele kleinen Seifen, dass
wir prima ein paar davon verschenken können.
Und das Elfenkind ist mächtig stolz auf so ein tolles Ergebnis.

*** 
Das werden wir ganz bestimmt noch mal wiederholen, denn wie gesagt, es war kinderleicht, hat nicht lange gedauert und wir hatten ein fantastisches Ergebnis.
ACHTUNG: Da die fertigen Seifen sehr bunt sind und auch sehr schön riechen, bitte von Kleinkindern fernhalten. Sie könnten denken, dass ist Etwas zu essen!!!
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen
Eure Nina

Donnerstag, 27. November 2014

Geschenkideen zu Weihnachten

Auf euren Wunsch hin werde ich heute verschiedene Geschenkideen posten. Ob die eigenen Kinder, Patenkinder, Enkel oder einfach kleine Lieblinge, denen man eine Freude machen möchte, ich hoffe, ich kann euch ein bisschen inspirieren.
 
 
 
Außerdem noch eine schöne Idee für Kollegen,
Mamas, Omis oder Nachbarn.
 
Bei den ganz Kleinen ist es ja noch etwas schwierig zu verstehen, was Weihnachten eigentlich ist und warum es da Geschenke gibt.
 
Ich habe mal eine kleine Auswahl für euch zusammengestellt und hoffe, das ein oder andere Teil gefällt euch :-)
 
Auf meiner Homepage www.minimannundelfenkind.de
findet ihr auch noch nach Alter sortierte Geschenkideen.
 
Aber jetzt geht’s erst mal los.
 
Vtech Tut Tut Baby Flitzer
 
 
Die süßen kleinen Fahrzeuge singen fröhliche Lieder,
blinken und sprechen lustige Sätze.
 
 
Die kleinen Flitzer gibt es auch in einer pinken Mädchenvariante.
 
Bei uns wird es zu Weihnachten den Flughafen und zwei Autos geben. Wir besitzen bereits die Garage und der Minimann liebt die kleinen Flitzer.
 
Haba Nachtlicht/Steckdosenlicht
 
 
 

Mit dem Steckdosenlicht von Haba wird
an die Kinderzimmerdecke ein Träume-Bild projiziert
und das Einschlafen wird zum Kinderspiel. 
  
Das Nachtlicht schaltet sich durch einen
Dämmerungssensor automatisch
ein und bei Helligkeit wieder aus.

-----> gibt's z.B. hier...
 
Bücher, Cd´s und DVD
 
…gehen ja immer. Hier ist die Auswahl riesig und für jeden bestimmt das Passende dabei. Ich habe auf meiner Homepage eine kleine Sammlung unserer persönlichen Lieblingsbücher
 
Strickeulen von Die Spiegelburg
 
 
So süß die kleinen Eulen und bei uns immer noch heiß begehrt.
 
-----> gibt's z.B. hier...
 
 
Das waren so unsere Lieblingsstücke, wie gesagt, eine weitere kleine Auswahl findet ihr auf meiner Homepage.
 
Und jetzt noch ein kleines Geschenk für Kollegen, Nachbarn, Mamas, Omis, Erzieher oder andere liebe Menschen :-)
 
Selbstgemachte Backmischung
 
Was ihr braucht:
 
- ein hübsches Einmachglas (ACHTUNG: nicht zu klein, sonst passt nicht alles rein) 
- 160g Zucker oder Puderzucker
- 100g braunen Zucker
- 50g Kakaopulver (ich habe Backkakao genommen)
- 60g Schokostreusel
- 50g Haselnüsse oder Mandeln
- 170g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 1 Prise Salz
 
Zuerst mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver
und dem Salz in einer Schüssel zusammen.


 
 
Damit die Zutaten sich abwechseln, habe ich die Zutaten in folgender Reihenfolge zusammen gemischt:
 
- brauner Zucker
 
- die Hälfte vom Zucker oder Puderzucker (80g)
 
- den Kakao
 
- den restlichen Zucker oder Puderzucker (80g)
 
- Haselnüsse oder Mandeln
 
- Schokostreusel
 
- Mehlgemisch
 




 
Bei mir hat das Glas von der Menge natürlich nicht gereicht :-)
 
Ich hab es deshalb auf zwei Gläser aufgeteilt.
 
 
Jetzt druckt ihr noch die dazugehörige
Backanleitung aus und fertig.
 
Backanleitung:
 
Was ihr noch dazu geben müsst
 
- 4 Eier
- 175g weiche Butter oder Margarine
- evtl. 3-4 EL Milch
 
Zutaten aus dem Glas in einer Schüssel mischen.
 
Butter und Eier schaumig schlagen und
trockene Zutaten unterrühren.
 
Bei Bedarf etwas Milch dazu geben.
 
Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 170 Grad (Umluft) im vorgeheizten Backofen ca. 30 - 40 Minuten backen.
 
Das waren meine Tipps für euch
 
Habt einen schönen Abend
 
Eure Nina

Mittwoch, 26. November 2014

Produkttest: Die perfekte Trinkflasche -Isybe-


Heute habe ich eine tolle Produktempfehlung für euch :-)
Wir durften die ISYbe Trinkflaschen testen. Und was soll ich sagen, wir sind absolut begeistert. Wir haben die Flaschen wirklich auf Herz und Nieren getestet.

Ich habe sehr lange damit verbracht, Trinkflaschen für die Kinder zu finden. Bislang hatten wir für das Elfenkind den Tupperware Sportfreund und für den Minimann verschiedene Trinklernflaschen. Beim Minimann wollte ich jetzt aber unbedingt von der Trinklernflasche weg. Wir haben tatsächlich schon sehr viele Flaschen ausprobiert und fast überall gab es etwas dran auszusetzen.

Wichtig war mir, dass die neuen Flaschen genug Fassungsvermögen haben und auslaufsicher sind. Ehrlich, dieses ständige Auslaufen von den Flaschen ging mir wirklich auf den Keks. Entweder waren die Rucksäcke der Kinder nass oder meine Handtasche oder das Auto oder oder oder... Wer kennt es nicht ;-)

Daher bin ich total glücklich, dass wir jetzt die
richtigen Flaschen für beide Kinder gefunden haben.




Es gibt die ISYbe Flaschen in verschiedenen Größen (0,5l, 0,7l und 1,0l), die Flaschen sind garantiert schadstofffrei, geruchs- und geschmacksneutral, spülmaschinenfest und selbst bei CO2-haltigen Getränken auslaufsicher! Das konnte bis jetzt keine unserer Flaschen!


Wir haben die 0,5l Flaschen bekommen und die Größe ist genau richtig, um unterwegs, beim Sport oder im Kindergarten genug zu trinken dabei zu haben.



Die Motivauswahl der ISYbe Flaschen ist wirklich gigantisch. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Das Schöne ist, dass selbst für die Erwachsenen schöne Motive dabei sind.
Unsere Kinder waren sofort von den süßen Motiven angetan und schnappten sich gleich ihre Flaschen.


Auf der ISYbe Seite gibt es natürlich
noch sehr viel mehr Motive.

Schaut mal hier....

Was ich toll finde ist, dass man sich ab 200 Flaschen sein eigenes Motiv aussuchen kann. Vielleicht wäre das was für den Sportverein :-)



Als erstes aufgefallen ist mir, dass die Flaschen absolut nach gar nichts riechen. Manchmal öffnet man ja neue Flaschen und es stinkt fürchterlich. Das ist bei den ISYbe Flaschen nicht der Fall. Wir spülten sie einmal kurz durch und probierten sie anschließend aus.



Nach kurzer Erklärung kam das Elfenkind sofort super mit der Flasche zurecht. Das Besondere ist nämlich, dass sich die Flaschen durch Drehen öffnen und schließen lassen.

Der Minimann braucht natürlich noch Hilfe
beim Öffnen und Schließen der Flasche, ABER selbst er
kann schon selbstständig daraus trinken,
ohne dass er sich alles überkippt.


Nächster Pluspunkt ist, dass die
Flaschen in die Spülmaschine dürfen!

Des Weiteren gibt ISYbe eine 10-jährige Zufriedenheits-Garantie auf die Flasche und Deckel (ausgenommen Verschluss und Deckeldichtung). Den Verschluss kann man aber ohne Probleme nachbestellen, wenn dieser mal kaputt gehen sollte. Manche Kinder beißen ja gerne mal auf den Verschlüssen rum ;-)


Als Zubehör kann man sich noch eine Staub/Hygienekappe oder eine Thermohülle dazu bestellen.

Wir werden sicher noch eine große
Flasche für Andi bestellen. Dann hat er auch
eine passende Flasche, denn die Flaschen
passen auch in alle gängigen Fahrradhalter.

Ich kann also absolut überzeugt sagen,
dass die ISYbe Flaschen die besten Flaschen sind,
die wir bisher hatten! An der Stelle noch einmal
vielen Dank an ISYbe für das Bereitstellen der zwei Testflaschen!

Wer von euch kennt die ISYbe-Flaschen?

Und wie findet ihr sie?

An alle anderen: Was habt ihr für Trinkflaschen?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

Eure Nina

- gesponsert -

Dienstag, 25. November 2014

Ein Teller für den Weihnachtsmann und ein zuckersüßer goldener Engel

Über einen Teller für den Weihnachtsmann...


Kennt ihr das? Wir machen es an Heiligabend so, dass wir dem Weihnachtsmann immer einen Teller mit einem
Keks und einem Glas Milch hinstellen.

Wenn wir dann von unserem Spaziergang zurückkommen, fehlt ein Schluck Milch und es sind nur noch ein paar Krümmel auf dem Teller. Unter Weihnachtsbaum liegen dann die Geschenke und die Bescherung kann beginnen..

Für dieses Jahr habe ich mir  überlegt, dass man dem Weihnachtsmann ja mal einen besonderen Teller selbst machen kann. Und Rudolph darf man dabei natürlich auch nicht vergessen (der ist dieses Jahr nämlich besonders begehrt hier bei uns). Auf die Idee bin ich durch eine Bastelgruppe gekommen, wo ich so etwas Ähnliches gesehen hab. Hier kommt meine Version:

Was ihr braucht

- einen normalen Teller
- Porzellanmalstifte

Hier habe ich einen kleinen Tipp für euch: Ich habe die Porzellanmalstifte von Marabu genommen, die muss man nämlich nicht einbrennen, sondern nur 3 Tage trocknen lassen. Der Teller kann danach sogar in die Spülmaschine, ohne dass die Farbe abgeht. Außerdem sind die Stifte auf Wasserbasis, also auch für Kinder bestens geeignet.



Ihr nehmt jetzt also die Porzellanmalstifte und malt auf den Teller zwei Kreise (Ich habe zur Hilfe ein Glas genommen) eine Möhre und schreibt eure Widmung drauf. Fertig! Dauert nicht mal 10 Minuten ist sieht wirklich ganz ganz toll aus.


Als nächstes haben wir dann noch einen kleinen Engel gebastelt.

Auf den Bildern jetzt kann man den Engel leider etwas schlecht erkennen, das liegt daran, dass es ziemlich dunkel war und die Folie geblendet hat. Aber ich denke, ihr bekommt das schon hin :-)
Was ihr braucht:
- Ferrero Rocher
- Klarsichttüten
- Geschenkband
- weihnachtliches Tonpapier oder Karton
- einen Holzspieß

Zuerst spießt ihr die Ferrero Kugel auf den Holzspieß
und packt das Ganze in eine Klarsichttüte, die ihr dann mit Geschenkband verschließt.


Dann nehmt ihr das weihnachtliche Tonpapier oder den Karton und schneidet Flügel daraus. Ich habe mich beim Basteln dann doch umentschieden und eine alte Tragetasche zerschnitten, Die war leider so zerknickt, dass man die hätte nicht mehr als Tasche benutzen können.



Jetzt klebt ihr noch die Flügel auf die
Rückseite der Klarsichtfolie und fertig!

Sieht nicht nur zuckersüß aus ;-)



Wie gesagt, auf den Bildern kommt es nicht so wirklich rüber, aber die Idee ist echt goldig und sehr einfach nachzumachen.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei :-)

Eure Nina  
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...