Freitag, 30. Januar 2015

Basteln mit "Foam Clay" Modeliermasse

Guten Abend ihr Lieben,

vor einiger Zeit hab ich beim Durchstöbern einiger Seiten
eine ganz tolle Sache entdeckt, nämlich "Foam Clay".

Kennt ihr das? Ich kannte das bisher (leider) noch nicht, aber nun bin ich glücklich, dass wir es endlich mal ausprobiert haben.

***



***

Foam Clay ist eine Modeliermasse, 
die aus Kleber und kleinen Perlen besteht.

Die Masse ist selbsthärtend und je nach Größe und
Dicke der modellierten Teile dauert die 
Trockenzeit zwischen 1 - 3 Tage.

***

***

Mit Foam Clay kann man verschiedene 
Oberflächen bedecken oder einfach 
irgendetwas daraus modellieren.

Da wir es erstmal ausprobieren wollten, 
haben wir erstmal nur so geknetet und geformt.

Der Geruch ist etwas streng und von der Konsistenz 
her fühlt es sich ein bisschen wie Knete an.

Die Masse muss auch erstmal gut durchgeknetet werden,
damit sich der abgesetzte Kleber gut verteilt.

***



***

Die Farben sind untereinander mischbar und können
bei Bedarf auch mit Glitter gemischt werden.

Wir hatten 6 metallic Farben, darum 
haben wir den Glitter weggelassen.

Die Masse hat ein bisschen abgefärbt. Zwar nicht
die Farbe an sich, ich denke, dass war eher dieses
"metallic", unsere Hände haben geschimmert. Das
ging aber bei einem mal Hände waschen gut ab.

***


***

Hier haben wir die Farben mal gemischt

***


***

Ich habe dann zufällig noch eine Holz Herzdose gefunden,
diese musste dann natürlich auch noch schnell mit dem
Foam Clay überzogen werden.

Das ging wirklich schnell und einfach und mit dem
mitgelieferten Messerchen klappte das echt gut.

***




***

Die getrocknete Masse kann man übrigens auch mit 
einer Schere oder einem Ausstanzer bearbeiten.

Find ich total genial und werden wir sicher 
noch das ein oder andere mal ausprobieren.

***

Zu Ostern werden wir dann ein paar Ostereier 
aus Styropor damit bekleben. 
Da freue ich mich jetzt schon drauf.

Oder auch kleine Herzchen zum Valentinstag, 
mal sehen, ob wir das noch hinkriegen.

***

Unsere fertige Kiste sah dann übrigens so aus:

***


***

Ich bin auf jeden Fall total glücklich, dass ich 
diese tolle Modelliermasse entdeckt habe 
und hier an euch weiterempfehlen kann.

Probiert es mal aus, es macht echt Spaß!

Die Foam Clay Döschen habe ich übrigens 
bei Amazon bestellt. (klick hier)

***

Noch ein kleiner Hinweis: die Fotos sind momentan
nicht so toll, das liegt an der Kamera. Ich muss mal
unbedingt eine neue besorgen ;-) ich kann mich
nur noch nicht entscheiden.

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende

Euer Nina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...