Montag, 5. Januar 2015

Do it yourself: Badepralinen

Hallo meine Lieben,
 
erstmal wünsche ich euch noch ein frohes neues Jahr 2015,
 auf dass all eure Wünsche und Träume in Erfüllung gehen <3
 
***
 
Heute melde ich mich mit dem ersten Blogpost in 2015 und
bringe euch eine kleine  Do it yourself Idee mit.
Selbstgemachte Badepralinen. Ich gebe zu, wir haben
diese bereits vor Weihnachten gemacht und auch
verschenkt, nur komme ich erst jetzt dazu,
darüber zu berichten.
 
***
 
 
***
 
Also, was ihr braucht:
 
- 200g Natron (Pulver)
- 100g Speisestärke
- 100g Zitronensäure (Pulver)
- 150g Kokosfett (Palmin)
- evtl. Lebensmittelfarbe
- Silikonformen
 
Für den Duft evtl. Parfümöl oder Back-Vanillearoma (das haben wir genommen und die riechen einfach zum anbeißen :-))
 
***
 
 
***
 
Und dann kann es auch schon losgehen,
zuerst erhitzt ihr das Kokosfett in einem Topf
 
***
 
 
***
 
Die anderen Zutaten füllt ihr in eine Schüssel und
wenn das Kokosfett geschmolzen ist, füllt ihr dieses
dazu und rührt das Ganze kräftig durch.
 
***
 
 
***
 
Danach füllt ihr die Masse in verschiedene Silikonformen
(bei mir hat die Masse genau für zwei Silikonformen gereicht)
und lasst alles gut trocknen.
 
***
 

 
***
 
Nach ca. 1 Stunde könnt ihr die Badepralinen
gut aus der Silikonform lösen.
 
Und fertig :-)
 
***
 
 
***
 
In der Badewanne lösen die Badepralinen sich
dann mit kleinem "Geblubber" auf.
 
Viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen Wochenstart
 
Eure Nina
 
***
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...