Mittwoch, 7. Januar 2015

Regenbogen Biskuitrolle

Huhu ihr Lieben,
in diesen dunklen Wintermonate mag ich alles,
was schön kunterbunt ist.
Deshalb habe ich heute ein schönes Rezept für
eine Regenbogen Biskuitrolle für euch :-)

Für das Rezept habe ich leider nur schlechte Handybilder und von ein paar Schritten fehlen Bilder, aber ich denke,
ihr bekommt das auch so hin :-)

***
Was ihr braucht:
Für den Biskuitteig:
- 5 Eier
- 150g Zucker
- 80g Mehl
- 1 Pck. Vanillezucker
- 2 TL Backpulver
- 40g geschmolzene Butter
- 1 Prise Salz
- Lebensmittelfarbe
***
Für die Füllung:
- 200ml Schlagsahne
- 200g Quark (ich nehme Magerquark)
- 1 Pck. Sahnesteif
- 2 Pck. Vanillezucker
- 4 EL Milch
***
Und dann geht´s los. Zuerst trennt ihr die Eier.
Dann vermischt ihr den Zucker mit dem Eigelb.
Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver mischen und zu dem Eigelbgemisch geben. Dazu kommt noch die geschmolzene Butter.
Dann schlag ihr das Eiweiß steif und hebt es
vorsichtig unter die Teigmasse.
Den Teig verteilt ihr auf 6 kleine Schüsseln und
färbt ihn mit der Lebensmittelfarbe ein.
***

***
Die verschiedenen Teigfarben füllt ihr dann
in Spritzbeutel oder in Gefriertüten.
***
***
Jetzt legt ihr ein Backblech mit Backpapier aus und spritzt der Reihe nach einen Farbstreifen auf das Backpapier.
***
***
Das Ganze kommt dann für ca. 15 min
bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen.
Sobald der Biskuitteig fertig gebacken ist, muss er sofort vom Backpapier gelöst werden. Dafür stürzt ihr ihn auf ein feuchtes, sauberes Küchenhandtuch und zieht das Backpapier oben ab.
Mit Hilfe des Küchenhandtuchs rollt ihr den
Teig zu einer Rolle auf und lasst ihn abkühlen.
***
Jetzt bereitet ihr die Füllung zu. Dafür schlagt
ihr zuerst die Sahne mit dem Sahnesteif fest.
In einer separaten Schüssel vermischt ihr
den Quark mit dem Vanillezucker und der Milch.
Die Sahne wird dann unter das Quarkgemisch gerührt.
***
Ist der Biskuitteig abgekühlt,
rollt ihr ihn vorsichtig wieder aus.
Verteilt die Quarkmasse auf dem Teig,
aber lasst genug Rand, damit nichts rausläuft.
***
Mit Hilfe des Küchenhandtuchs rollt ihr
den Teig nun wieder ganz fest auf.
Fertig!
***
***
Viel Spaß beim Ausprobieren :-)
Übrigens startet am Montag eine Vorstellungswoche auf meinem Blog. Das Thema wird kunterbuntes und ausgefallenes Kinderzimmer sein. Falls ihr noch Wünsche oder Anregungen habt, schickt mir gerne eine Email an info@minimannundelfenkind.de
Eure Nina
***
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...