Donnerstag, 26. März 2015

Unsere Osterbasteleien

Ostern rückt näher und nächste 
Woche ist es schon soweit.

Wir sind diesmal spät dran, haben es 
aber gestern dann endlich mal
geschafft wieder mal zu basteln :-)

Die Ergebnisse und Anleitungen möchte 
ich nun mit euch teilen.

Geschmückt haben wir natürlich auch und dabei unsere
Filzkörbchen vom letzten Jahr wieder gefunden.

Sind die nicht niedlich ;-)

***




***

Angefangen haben wir mit ganz simplen
Tischkärtchen für unser Osterfrühstück.

Dafür braucht ihr:

- weißes Tonpapier
- gelbes Tonpapier
- Schere und Kleber
- Buntstifte

***


***

Das geht wirklich total schnell und einfach
und die Kinder können dabei super helfen.

Anleitung:

1.) Zuerst schneidet ihr Eier aus dem
weißen Tonpapier aus (ich hab das 
so nach Gefühl gemacht, ohne Vorlage)

2.) Aus dem gelben Tonpapier schneidet
ihr etwas kleinere Eier aus, die können
auch unten eckig sein, die werden ja
später aufgeklebt.

***


***

3.) Nun schneidet ihr eine Zick-Zack Linie in die Eier

***


***

4.) Auf die Rückseite klebt ihr jetzt das gelbe kleine Ei

***



***

5.) Jetzt noch beschriften und bemalen und fertig :-)

***


***

Ich mag ja total gerne so Mini-Bastelideen, 
die schnell gehen und toll aussehen :-)

***

Als nächstes haben wir mit der Wolkenknete 
Eier verziert (die Wolkenknete
gibt es momentan bei Tchibo und ist so 
ähnlich wie Foam Clay (klebt aber etwas mehr))

***








***

Während dem Basteln malte das Elfenkind dann
zwischendurch noch einen Osterhasen und Mama
war ganz stolz *lach*

***



***

In der Zwischenzeit hat der Minimann
Eier mit Wasserfarbe bemalt ;-)

***



***

Dann haben wir noch Osterkörbchen
aus Papptellern gebastelt.

Ihr braucht:

- drei Pappteller
- Schere
- Tacker
- Buntstifte

Anleitung:

1.) Zuerst legt ihr einen Pappteller
verkehrt herum unten auf den anderen 
Pappteller und zeichnet die Form nach.

***



***

2.) Das wird dann ausgeschnitten und 
auf den anderen Pappteller getackert.

***



***

3.) Aus dem dritten Pappteller schneidet ihr 
nun Ohren aus und tackert diese 
ebenfalls an den ersten Pappteller.

4.) Ich hab dann aus der Mitte einfach noch ein
gerades Stück abgeschnitten und als Henkel an 
das Körbchen getackert.

***



***

Fertig, jetzt noch anmalen und schon 
habt ihr ein niedliches kleines Osterkörbchen, 
welches man ganz einfach hinten befüllen kann.

***



***

Das wars dann auch schon wieder :-)

Für längere Bastelaktionen sind der 
Minimann und das Elfenkind
einfach noch zu klein, irgendwann lässt 
die Konzentration nach.

Daher, wenn ihr auch so schnelle Bastelideen 
habt, immer her damit.

Wünsche euch einen super Donnerstag

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...