Freitag, 17. Juli 2015

Unser Urlaub auf Mallorca

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe euch ja versprochen, dass ich noch über 
unseren Urlaub berichten wollte. Das mach ich jetzt auch 
mal. Wir haben uns spontan dazu entschieden, doch noch 
einen kleinen Sommerurlaub zu machen. Eigentlich wollten 
wir den großen Sommerurlaub dieses Jahr ausfallen lassen, 
aber irgendwie bekommt man dann doch ein bisschen fernweh :-)

***



***

Also gesagt getan, ein bisschen im Internet gestöbert und eine schöne 1-wöchige Flugreise nach Mallorca gebucht. Wir 
kennen Mallorca übrigens nun schon über 20 Jahre und 
verbringen fast jeden Sommerurlaub dort.

Meine Eltern hatten bereits im Winter den gleichen Ort 
gebucht und wir fanden es lustig, die zwei samt 
Patenkind einfach zu überraschen :-)

***

Also schnell Koffer gepackt und dann ging es mitten 
in der Nacht zum Flughafen. Um uns ein bisschen den 
Stress zu nehmen, haben wir bereits einen Abend vorher 
den Vorabend-Check in gemacht, das bieten einige Fluggesellschaften an und für uns ist es so einfacher. 
Die Patentante kam also mitten in der Nacht und 
fuhr uns zum Flughafen.

Da wir recht spät dran waren, konnten wir auch gleich 
durchgehen und ins Flugzeug einsteigen. Mit Minimann 
und Elfenkind lief es auf dem Hinflug wirklich super 
(zum Rückflug komm ich später :-)).

Was ich dazu sagen muss, unser snu:mee hat uns auf dem 
Hinflug wirklich den ..... (Hintern) gerettet. Mit Kopfhörer 
haben wir ihn dem Minimann gegeben und er ist 
daraufhin eingeschlafen. Unser Bericht zum snu:mee könnt 
ihr hier nochmal nachlesen. Der war bei unserem 
Urlaub eine klasse Hilfe!

***



***

Am Flughafen von Palma angekommen, kamen auch recht 
zügig Kinderwagen und Koffer und wir konnten zum Bus 
gehen. Da waren nur ca. 10 Personen drin und fuhr auch 
gleich los. Komisch fanden wir, dass generell auf Mallorca 
sehr wenig los war. Nach einstündiger Fahrt kamen wir 
dann im Hotel an und bekamen auch gleich den Schlüssel 
und konnten rein. Wir haben übrigens ein Apartment 
gebucht, das ist mit zwei Kindern doch etwas Praktischer. Außerdem finden wir einen Kühlschrank unverzichtbar. 
Dann haben wir Koffer ausgepackt, uns frisch gemacht, Strandsachen gepackt und sind los zum Strand gegangen.

Nach kurzer Suche haben wir dann auch gleich meine Eltern entdeckt :-) *lach* ich finde es ja so witzig, jemanden im 
Urlaub zu überraschen. Wir haben dann den Minimann 
zum Opi geschickt und der hat nicht schlecht gestaunt. 
Ich hab mich dann neben meine Mama im Wasser gesetzt 
und die konnte es gar nicht glauben. 

Die Freude war wirklich groß <3

***



***

Die ersten Tage haben wir dann zusammen am Strand 
verbracht und abends im Kinderspielepark.

***







***

Wir liegen dann also so am Strand und auf einmal schreit 
der Herzmann "Neeeeeeein". Wir haben alle gedacht, es wäre 
etwas mit dem Minimann, aber nein...... 

Wir wurden selbst überrascht :-)

Unsere liebe Diana samt Familie hat sich auch überlegt, 
dass es ja witzig wäre uns zu überraschen.

Jetzt weiß ich, wie sich das anfühlt. Es war wirklich toll!

***

Wir verbrachten dann gemeinsam die restliche Woche mal am Pool, mal im Spielepark, mal sind wir zusammen abends weg gegangen ;-). Am Strand war die UV-Schutzkleidung übrigens
nicht wegzudenken. Am besten sind sogar zwei Outfits zum
Wechseln. Die Mützen waren wirklich sehr angenehm für 
die Kinder, da sie echt leicht sind, super schnell trocknen
und am Wichtigsten natürlich, gut schützen.

***





***

Abends war dann Minidisko angesagt :-)

Mega süß die Kleinen, sie haben wirklich
ganz toll mitgemacht! Und die Shows
danach haben wir uns teilweise dann auch
noch angeschaut.

***



***

Auf Mallorca gibt es übrigens überall Sachen von 
Eiskönigin, Minions, Cars etc. Ein Paradies für
alle Kinder :-) Die Flaschen hab ich euch ja bereist
gezeigt. Wir haben aber auch noch Türschilder
für die Kinder machen lassen. Niedlich oder?

***





***

Kleine Armbändchen gab es auch noch...

***




***

Am letzten Abend haben wir uns dann noch ein tolles 
typisch spanisches Essen gegönnt und ich habe den 
leckersten Hugo (auf der Welt) getrunken.

***



Absolutes Lieblingsgetränk der Kinder im Urlaub




***

Mama und Papa haben sich dann noch 
schnell im Sand verewigt <3

***


***

Und dann ging es auch (leider) wieder nach Hause, aber 
viel länger hätten wir aufgrund des Geburtstages vom 
Elfenkind nicht gekonnt und gewollt. Der Rückflug war
wegen Verspätung anstrengend, der Minimann ist nach
einer halben Stunde schreien dann auch endlich irgendwann
eingeschlafen. Am besten sind dann aber auch immer die
Leute, die stöhnend und besserwisserisch hinter dir sitzen....

Ah, furchtbar.... 

Naja, wir sind nun gut erholt und entspannt wieder zurück :-)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...