Montag, 26. Oktober 2015

Das Schönste am Wochenende - Ein Ausflug in den Märchenwald

Guten Morgen ihr Lieben,

ich spare mir heute mal das "schon wieder Montag",
"die Zeit rast" und so weiter. Das die Zeit rast,
dass wir spätestens alle, seit wir Eltern sind :-)

Wir hatten ein gemütliches Wochenende und
haben gestern noch einen schönen Ausflug
in den Märchenwald gemacht. Naja, ganz 
sooo schön war es nicht, aber lest selbst.

Viel Spaß mit unseren Bildern vom Wochenende!

***


***

Wir starten diesmal am Freitag, denn da war
der Kindergarten geschlossen. Also Kinder 
zuhause beschäftigen war angesagt. Zuerst
waren wir noch schnell einkaufen, damit wir
am Wochenende nicht nochmal los müssen.

Aus den ganzen Zutaten haben wir dann einen
Dreh-dich-um-Kuchen für Samstag gebacken.

Das Rezept könnt ihr hier nochmal nachlesen.

***


***

Der Samstag startete schon etwas früher und die
Omi holte den Minimann zum Spaziergang ab.

Wir gingen in der Zeit mit dem Elfenkind in die
Grundschule, denn dort war Tag der offenen Tür.

Wir schauten uns die erste und zweite Klasse
an. Das Elfenkind durfte schon mitmachen und
 ein Blatt ausfüllen bzw. die Buchstaben, die in 
ihrem Namen vorkommen, ausmalen. 

In der Pause vereinbarten wir mit dem Sekretariat
einen Termin zur Schulanmeldung. Das war ein
komisches Gefühl. Mein Baby wird nächstes Jahr
wirklich schon ein Schulkind? Mhmmm... Naja,
den Rest des Tages war ich dann auch ein bisschen
wehmütig und erinnerte mich an die Babyzeit <3

Nachmittags kam Besuch und die Kinder
spielten eine Runde. Zuerst Looping Louie...

***



***

Dann noch eine ganze Weile Lotti Karotti....

***



***

Die Papas schauten in der Zeit Fußball und wir
machten uns über den Kuchen her *lach*

Am Abend haben Andi und ich dann noch 
Schlag den Raab geschaut, zumindest den
ersten Teil davon :-)

***

Sonntag morgen stellten wir erstmal überall
die Uhren um. Da merkt man immer erst, wo
man überall Uhren hängen hat... Die Kinder
haben die Zeitumstellung ganz gut vertragen
und waren nach neuer Zeit um Sieben Uhr wach.

Also wir können uns nicht beschweren. Ich hatte 
nur gestern die ganze Zeit das Gefühl, dass 
der Tag ewig dauert.

Nach dem Frühstück zogen wir uns an und...

***


***

...um halb zwölf trafen wir uns mit Freunden
und gingen in den Märchenwald...

***


***

Der Eingangsbereich verläuft direkt an
Bahnschienen, das war zwar gesichert, aber
ein bisschen unheimlich war das schon.

Wir hatten unseren Bollerwagen mit,
den konnten wir leider nicht benutzen. Der
Aufstieg ist ein ganz schmaler Weg, der immer
weiter den Wald hochgeht. Teilweise wirklich
dürftig gesichert und sehr hoch.

***




***

Die verschiedenen Stationen sind zwar sehr
niedlich mit Ausschnitten aus Märchen und
den Kinder hat es auch ganz gut gefallen, wir
waren aber mehr als enttäuscht.

Die Boxen gingen übrigens per Knopfdruck los.

***

















***

Nachdem wir uns alle Märchenausschnitte angehört
hatten, kamen wir oben an und mussten erstmal einen
saftigen Eintritt bezahlen. Neben einem Mini Spielplatz
gab es dort Kaffee, Süßigkeiten und Spielsachen.

Der Ausblick war wunderschön <3

***



***

Wir tranken noch einen Kaffee und machten uns
dann an den Abstieg. Erst oben wird man dann darauf
aufmerksam gemacht, dass der Abstieg in die andere
Richtung führt, da es sonst zu gefährlich ist.

Soweit so gut... Der Abstieg ist eine Katastrophe.

Mit Bollerwagen oder Kinderwagen wäre es einfach
nicht möglich gewesen. Es ging teilweise so steil und
ungesichert darunter. Ich habe den Minimann noch nie
so fest an seiner Hand gehalten. Den Bollerwagen hat
Andi übrigens die ganze Zeit zusammengeklappt 
getragen. Aber damit noch nicht genug, nein, man
kommt an einer stark befahrenen Straße raus und
steht quasi schon fast auf der Straße. Für Kinder
sehr, sehr gefährlich! Nach einem riesen Umweg
kommt man dann auch irgendwann wieder 
zurück zu seinem Auto. Tut mir sehr leid für diese
Kritik, aber das entspricht einfach der Wahrheit.

Der Märchenwald ist für Kleinkinder/Bollerwagen
und Kinderwagen/Buggys absolut nicht geeignet
und empfehlenswert. Das war unser erster und
gleichzeitig auch letzter Besuch dort.

Naja, wir haben noch das Beste aus dem Sonntag
gemacht und es uns zuhause gemütlich gemacht.
Die Kinder haben noch schön zusammen gespielt
und wir spielten auch eine Runde "Therapie",
kennt ihr das? Das war echt lustig :-)

***

Diese Woche habe ich noch eine schöne 
Verlosung für euch, wir zeigen euch neue
Sammelfiguren, es gibt ein Lieblingsbuch der
Woche, ich stelle euch einen tollen neuen
Onlineshop vor und dann steht auch schon 
unsere Reise ins Disneyland an <3

Heute könnt ihr noch an der Magformers
Verlosung teilnehmen. Ich drücke euch die
Daumen und wünsche euch einen tollen
Start in die neue Woche!

Übrigens würde ich mich sehr freuen, wenn
ihr auch außerhalb der Verlosungen einfach
mal "gefällt mir" drückt oder kommentiert, 
so kann ich besser einschätzen, was euch
gefällt oder was ich Zukunft anders machen
kann. Ich bekomme so liebe Nachrichten und
freue mich auch sehr darüber <3 aber ein 
bisschen mehr Unterstützung fände ich wirklich
toll und für euch ist das auch immer gut!

Die Blogbesuche sind toll, von den Zahlen kann
einem schon mal glatt schwindelig werden, deshalb
versuche ich ja auch immer schöne Dinge für euch
zu organisieren. Ich freue mich einfach über jede
Rückmeldung von euch <3 danke, dass ihr da seid! 

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...