Donnerstag, 1. Oktober 2015

Herbstzeit = Erkältungszeit

- Anzeige -

Guten Morgen alle zusammen,

ich liebe ja die Herbstzeit total. Ich mag es, wenn es 
kühler wird und die Sonne scheint, wenn die Blätter von 
den Bäumen fallen, die Kinder tolle Dinge wie Kastanien, 
Eicheln und co. sammeln, die kühle Luft am Morgen und
etliches mehr. Was ich aber überhaupt nicht mag 
ist, dass sofort alle wieder erkältet sind.

Die Rotznase gehört irgendwie zum Herbst 
dazu leider... Jedes Jahr wieder aufs Neue.

***


***

Ich möchte heute mal ganz allgemein über
Fieber schreiben und meine persönliche Meinung
dazu. Mir sind nämlich, seid ich Mama bin, einige
Sachen aufgefallen, die andere anders machen.

Klar, das ist natürlich immer so, aber gerade beim
Thema Fieber gehen die Meinungen doch stark
auseinander und jeder handhabt das anders.

***

Fieber. Also was ist Fieber überhaupt?

Fieber nennt man den Zustand bei
erhöhter Körperkerntemperatur.

Die Temperaturen schwanken übrigens
je nachdem wie alt man ist, wusstet ihr das?

Säuglinge haben zum Beispiel einen 
etwas höheren Normalwert.

Der Normalwert bei einem Erwachsenen
liegt bei 36,0 - 37,2 Grad.

Kinder haben in der Regel eine gesunde
Körpertemperatur zwischen 36,1 - 37,8 Grad.

Eine erhöhte Körpertemperatur kann auch vorliegen,
wenn man zum Beispiel sehr warm gekleidet ist oder
gerade ein heißes Bad genommen hat. Auch wenn es
draußen sehr heiß ist, steigt die Körpertemperatur.

Das sollte man beim Fieber messen immer mit
bedenken und zur Not nach einiger Wartezeit
nochmal neu messen.

***

ausprobiert und konnten es auch schon ein paar mal testen,
denn das Fieber lies nicht lange auf sich warten.

Das No Touch Fieberthermometer misst die Körpertemperatur
an der Stirn, um genau zu sein, genau in der Mitte von der Stirn,
zwischen den Augenbrauen. Das wird aber anhand der kleinen
Skizze auf dem Thermometer noch mal deutlich gezeigt.

***






***

Das Thermometer wird eingeschaltet an die Stirn gehalten
und die Temperatur wird gemessen. Die verschiedenen
Temperaturen werden durch Farben dargestellt, so kann
man besser unterscheiden, ob nur erhöhte Temperatur oder
tatsächlich Fieber vorhanden ist.

***


***

Grün bei Normaltemperatur

***





***

Gelb bei erhöhter Temperatur

***




***

Und rot bei Fieber

***

Das war übrigens meine Temperatur letzte Woche :-(




***

Jetzt fragt ihr euch sicher, warum das 
Thermometer No Touch heißt, oder? 

Na, weil man das ganze auch ohne Berührung 
durchführen kann. Dafür müsst ihr das Thermometer
in 5 cm Abstand an die Stirn halten und messen.

***



***

Das ist sehr sinnvoll, wenn man beispielsweise nachts
nochmal messen möchte, wenn das Kind schon schläft.

Den Ton kann man an der Seite auch noch ausstellen,
so dass das Thermometer beim Messen keine Geräusche
von sich gibt und man trotzdem überprüfen kann, ob das
Fieber sinkt. Super Idee, oder?

***



***

Hat bei uns auch jedes mal einwandfrei funktioniert.

Die Temperatur an Stirn und aus 5 cm 
Entfernung war in 99 % stimmig.

Noch mehr Informationen zum neuen
Braun No Touch bekommt ihr hier.

Ich finde das Thermometer super praktisch,
die Temperatur stimmt und es ist einfach.

Ich empfehle es gerne an meine Freunde
und auch an euch weiter.

Der Preis liegt bei ca. 40 EUR.

***


***

Wie ist das bei euch mit dem Fieber?

Also ich persönlich gebe nicht sofort bei erhöhter
Temperatur etwas zum Fieber senken. Ich kenne
ganz viele die sofort ihren Fieber Saft holen,
sobald das Kind bei 37,5 Grad steht. Das finde
ich völlig übertrieben und auch falsch. Fieber
hat ja einen Sinn. Natürlich lasse ich meine Kinder
auch nicht mit 40 Grad Fieber liegen. Aber ich versuche
doch immer erst mit Waschlappen oder Bettruhe das
Fieber von alleine zu senken. Sollte das alles nicht helfen,
gebe ich ihnen natürlich auch ein Medikament zum Fieber
senken. Der Minimann hat zum Beispiel beim Zahnen
jedes mal Fieber und Rotznase bekommen.

Die Neigung zu Fieber ist bei Kindern ja sehr verschieden.
Manche bekommen schon bei einer leichten Erkältung höhere
Temperaturen, andere fiebern selbst bei schweren Krankheiten
nur leicht. Fieber ist ein Signal dafür, dass sich der Körper mit
einer Erkrankung auseinandersetzt. Es entsteht durch Vorgänge
im Immunsystem und als Abwehrmechanismus gegenüber
Infektionen durch Viren und Bakterien. Jede Mama und jeder
Papa kennt sein Kind am besten und sollte immer auf andere
Warnsignale achten und schauen, wie das Kind reagiert.

Geeignete Mittel gegen Fieber sind zum Beispiel Ibuprofen
oder Paracetamol. Als Zäpfchen oder als Saft.

Auf keinen Fall sollten Kinder Mittel bekommen, wo Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) enthalten ist!

Am Wichtigsten ist aber immer noch: viel trinken!

Sollte das Fieber nicht runtergehen, dann bitte zum Arzt
gehen und abklären lassen. Fieber ist ja keine Krankheit,
sondern nur ein Symptom einer Krankheit.

Wie macht ihr das denn bei euren Kindern?

Hat euch die Erkältungswelle schon erwischt?

Ich wünsche euch auf jeden Fall, dass ihr 
alle gesund bleibt <3

Eure Nina

Nachtrag vom 26.10.2015

Verlosung

Ich darf heute in Zusammenarbeit mit der Firma 
Braun ein No Touch Thermometer
an euch verlosen. 

Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an Braun für die Bereitstellung dieses tollen Preises.

Teilnahmebedingungen:

1.) Folgt mir auf Facebook, Instagram oder hier

2.) Auch die Firma Braun freut sich über ein
"gefällt mir" auf ihrer Facebookseite

3.) Hinterlasst mir hier oder Facebook einen
Kommentar, damit ich weiß, dass ihr teilnehmt.

Übers Teilen und Freunde markieren freue
ich mich auch immer sehr <3

Die Verlosung startet sofort und endet
am 03. November 2015 23.59 Uhr.

Ich drücke euch die Daumen!


- die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise unterstützt oder gesponsert. Teilnahme ab 18 Jahren mit deutscher Postanschrift. Keine Barauszahlung! Der Gewinner wird per Los ermittelt und benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen -
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...