Mittwoch, 14. Oktober 2015

Lieblingsbuch der Woche - Der Dachs hat heute schlechte Laune

- Lieblingsbuch der Woche -

Guten Morgen ihr Lieben,

passend zum gestrigen Post über kleine Trotzköpfe, 
habe ich heute ein Lieblingsbuch der Woche:

Moritz Petz - Amélie Jackowski
Nord/Süd Verlag

***


***

Der Dachs wacht morgens auf und hat furchtbar schlechte 
Laune, er weiß gar nicht so recht warum, doch wirft er erstmal wütend sein Bettzeug vom Bett. "Am besten bleibe ich heute zuhause" brummt er vor sich hin. Doch dann beschließt er, dass alle wissen sollen, dass er schlechte Laune hat und zieht los.

***




***

Als erstes traf er den Waschbären. Der begrüßte ihn fröhlich, 
doch der Dachs antwortete ihm unfreundlich: "Schau lieber, 
dass du weiterkommst." Der Waschbär bekam selbst schlechte Laune: "So ein blöder Dachs, ich habe ihm doch nichts getan."

***


***

Auf seinem Spaziergang kam er als nächstes zum 
Hirsch, auch diesen pflaumte er böse an.

Der Hirsch wurde missmutig...

***


***

Auch Maus, Fuchs, Hasen und Eichhörnchen 
brummte er auf seinem Weg an. Beinahe kein Tier 
im Wald blieb von seiner schlechten verschont.

***


***

Nach dem Spaziergang machte der Dachs sich an die 
Gartenarbeit. Jetzt war er wieder richtig gut 
gelaunt und pfiff sogar ein Lied.

***


***

Gegen nachmittag ging er in den Wald, doch kein 
Tier war zu sehen. Er ging zum Waschbären, doch 
dieser schickte ihn böse weg. Auch die anderen 
Tieren waren richtig böse auf ihn.

***



***

Zu Hause dachte der Dachs nach. Alle Tiere waren 
böse auf ihn, was sollte er jetzt nur machen. Die Amsel 
kam vorbei, die hatte der Dachs heute morgen nicht 
getroffen und sie war auch nicht böse mit ihm. 
Zusammen überlegten sie und dann fiel ihnen etwas ein....

Der Dachs ging zu den anderen Tieren und lud sie 
zu seinem Dachsfest ein. Gute Laune war verboten,
 jeder sollte schlecht gelaunt sein. Und außerdem soll 
heute das Tier gefunden werden, das von allen 
am schlechtesten gelaunt ist.

***


***

Dann probierten die Tiere beim Dachsfest alles aus, 
wer am bösesten gucken kann, wer am unfreundlichsten 
Guten Morgen sagen kann etc. Nur - waren bald alle Tiere 
wieder gut gelaunt und hatten Spaß. Die beste 
Laune hatte der Dachs :-)

***



***

Niedliches Buch oder? Ich habe es dem Elfenkind 
schon oft vorgelesen, wenn sie schlechte Laune hatte, 
am Ende habe ich dann immer mitgemacht. Ganz 
böse Guten Morgen gesagt und schon musste sie lachen :-)

Probiert es mal aus, das klappt bestimmt.

Habt einen schönen Mittwoch

Eure Nina

- *es handelt sich um Amazon Partnerlinks -
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...