Freitag, 6. November 2015

Erfahrungsbericht Qeridoo Speedkid 2 - Fahrradanhänger

- Anzeige -


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder einen schönen 
Erfahrungsbericht für euch.

Wir durften den Speedkid 2 von Qeridoo
testen und berichten heute darüber.

***



***

Ganz ganz oft habt ihr mich nach Fahrradanhängern 
gefragt und heute kann ich endlich mal etwas dazu 
sagen, denn wir haben den Qeridoo Speedkid 2 Fahrradanhänger auf Herz und Nieren getestet 
und sind sehr begeistert.

***



***

Der Speedkid 2 ist ein absoluter Allrounder und kommt
gleich mit mehreren tollen Eigenschaften zu euch nach
Hause. Wir haben den 2 Sitzer in grün bekommen.

Perfekt für unseren Minimann und das Elfenkind.


Der Aufbau geht tatsächlich ruck zuck, es
müssen nur noch die Räder und der Überrollbügel
montiert werden, ansonsten ist der Speedkid 2 
direkt einsatzfähig. Nicht wundern, man braucht
keine Zange zum Aufbau, die hat der Minimann
sich aus der Werkzeugkiste genommen und 
wollte dem Papa beim Aufbauen helfen *lach*

***






***

Danach wurde direkt mal Probe gesessen...

***




***

Der Anhänger hat ein zulässiges Gesamtgewicht 
von 60 kg, also noch eine ganze Weile für uns 
nutzbar. Schade, dass wir ihn jetzt erst entdeckt haben.

Das Elfenkind kann zwar schon super Fahrrad fahren,
bei längeren Strecken bleibt ihr aber oft die
Puste weg und wir müssen wieder umdrehen, weil
sie nicht mehr kann. Das ist schade, weil wir sehr
gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind.

***


***

Der Speedkid 2 verfügt über 2 Sitze mit 
höhenverstellbaren Kopfstützen und Gurten.

Das Gurtsystem für Kinder ist gemäß ECE 44/03
und § 67 StVZO. Der 5-Punkt-Sicherheitsgurt ist
gepolstert und mit Schlosssystem, welches ein
schnelles Ein- und Aussteigen ermöglicht.

Ich finde das Schloss sehr gut, denn die Kinder
bekommen es alleine nicht auf! Dieses Problem
haben wir nämlich momentan im Auto, der 
Minimann schnallt sich ständig ab. Hier klappt
das nicht, denn das Schloss sitzt sehr fest!

***


*** 

Man kann den Speedkid 2 als Fahrradanhänger 
nutzen oder auch mit dem beiliegenden Buggyrad
mit Walkerfunktion. Wir haben natürlich beides 
ausprobiert. 

Speedkid 2 als Buggy mit Walkerfunktion


Als Buggy ist er wirklich sehr wendig und leicht, 
das hätte ich nicht erwartet. Ich habe gedacht, 
dass er durch die Größe sehr schwer und sperrig ist. 
Das war aber überhaupt nicht der Fall. Selbst ich 
als sehr sehr unsportlicher Mensch konnte problemlos 
mit dem Buggy los laufen und "hätte" auch 
walken können :-)

***



***

Die Kinder fanden es übrigens total genial die
ganze Zeit geschoben zu werden. Normalerweise
laufen die Zwei ja mittlerweile, aber durch den Buggy
kamen wir schnell voran und konnten eine ganze Weile
spazieren gehen, ohne das einer anfing zu meckern.

***



***

Der Speedkid 2 verfügt über ein Belüftungssystem im
Kopfbereich, der Bezug ist sehr hochwertig und besteht
aus 600 D Polyester-Fasern gewebtes Obermaterial und
höchst strapazierfähigem 1680 starken Nylon.

Am hinteren Teil befindet sich eine große Gepäcktasche,
sowie zwei mittlere Taschen. Die sind so riesig und da ist
so viel Platz. So viel Stauraum hatten wir lange nicht mehr.
Nach dem Kindergarten konnten wir problemlos die 
Rucksäcke verstauen und los radeln.

***







***

Der Schiebegriff ist übrigens auch höhenverstellbar,
so dass sogar Andi ohne Probleme den Buggy
schieben kann, da er recht groß ist. Der Schiebegriff
dient zusätzlich als "Überrollbügel" beim Fahrradanhänger.

***




***

Die Breite ist für einen 2 Sitzer total in Ordnung. Wir 
kamen ohne Probleme überall durch und vorbei.

Auch bei Regen konnten wir den Speedkid 2 gut
nutzen, der Bezug ist regenabweisend und war
dicht. Ich denke bei richtigem Starkregen braucht
man ein extra Regenverdeck, aber für unsere 
Zwecke war der Regenschutz super und der
Innenraum schön trocken. 

Ich möchte unbedingt noch einen weiteren Vorteil
erwähnen. Als die Zwei mal krank waren, haben wir
sie schön warm eingekuschelt und sind spazieren 
gegangen. Das hat ihnen so gut getan. Sie konnten
an die frische Luft, waren schön warm eingepackt,
aber mussten nicht selbst laufen. Zum Schluss sind
beide dann auch eingeschlafen. Das war wirklich
schön und ist noch ein Grund mehr, dass wir so
begeistert von dem Speedkid 2 sind. Da würde
beim Kauf wahrscheinlich niemand dran denken,
aber für uns war das ein riesen Vorteil!

Zusammengeklappt ist der Speedkid 2 übrigens
auch in ein paar Sekunden mit einem Handgriff.


Speedkid 2 als Fahrradanhänger

***



***

Die Stange wird ganz einfach am Fahrrad
montiert, die genaue Anleitung dafür, ist
natürlich dabei. Es war aber ganz simpel.

***







***

Das Walkerrad wird entfernt und der Speedkid 2
mit Hilfe der Stange am Fahrrad befestigt.

***



***

Jetzt kann es losgehen...

***








***

Wir haben den Speedkid 2 nun über einen
Zeitraum von knapp 8 Wochen ausgiebig
getestet und benutzt. Bisher können
wir keine Mängel oder Nachteile feststellen
und benutzen ihn wirklich gerne und oft.

***





***

Natürlich muss man sich an das Fahrgefühl und
die Breite erstmal gewöhnen, dafür lohnt es sich
ein paar Runden ohne Kinder zu drehen und ein
bisschen zu "üben". Wir empfehlen auch vielleicht
einen Rückspiegel, damit man den Anhänger beim
Fahren immer im Blick hat.

***




***

Hier sind noch die technische Daten:

Außenmaße:

Länge ohne Buggyrad: 104 cm
Länge mit Buggyrad: ca. 122 cm
Breite: 89 cm (Rad zu Rad)
Rahmenbreite: 67,5 cm
Höhe: 98 cm (Boden bis Oberdachkante)
Höhe des Schiebegriff: 79 cm - 115 cm

Innenmaße:

Schulterbreite: 64 cm
Sitzhöhe: 75 cm (Sitzfläche bis zum Dach)
Beinfreiheit: 56 cm (Rückenlehne bis zur Stoßkante)
Stauraum hinten: HxBxL = 30 x 60 x 25 cm, 45l

Zusammengeklappt:

HxBxL: ca. 25 x 71 x 89 cm

Gewicht:

Basis inkl. Handgriff: ca. 10, 5 kg (exkl. Räder)
Zulässiges Gesamtgewicht: 60 kg

Räder:

Laufradgröße: 20 Zoll (mit Autoventilen)
Größe Buggy-Jogerrad: 9 Zoll

Verfügbare Farben:

blau, violett, grün und orange

Der Preis für den Qeridoo Speedkid 2 liegt bei 399,- EUR
und ist absolut gerechtfertigt. Hier stimmt Preis-Leistung
und man hat ganz lange etwas davon.

***

Qeridoo hat eine schöne Auswahl an Fahrradanhängern,
sowie auch Hundeanhängern, Kindersitzen und
Transportanhängern, die komplette Übersicht findet
ihr hier. Unseren Anhänger, den Speedkid 2
finden ihr hier mit allen Informationen.

***

Habt ihr noch Fragen oder möchtet noch etwas wissen?

Dann schreibt mir doch einen Kommentar oder eine
Nachricht, sehr gerne beantworte ich eure Fragen.

Unser Fazit ist auf jeden Fall, dass wir 
den Speedkid 2 ohne Einschränkung 
weiterempfehlen können, wir konnten bisher 
keine Nachteile oder Verbesserungen feststellen.

Nutzt ihr auch Fahrradanhänger oder
den Fahrradanhänger als Buggy?

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...