Samstag, 21. November 2015

Wir spielen unsere Lieblingsspiele




- Anzeige -


Einen schönen guten Morgen wünsche ich euch,

ich melde mich heute mal ausnahmsweise am 
Samstag, da ich euch vor Weihnachten noch
so viel zeigen möchte, dass ich auch nun auch
noch Berichte für das Wochenende eingeplant
habe :-)

Heute habe ich ein paar schöne Spieletipps 
für euch. Wir haben in den letzten Wochen
einige Spiele von AMIGO Spiele ausprobiert
und aus Zweien wurden gleich neue 
Lieblingsspiele vom Elfenkind, die hier fast
täglich gespielt werden müssen. Diese zwei
stelle ich euch heute vor, die anderen Zwei
folgen dann in der nächsten Woche.

***




***

Aber mal der Reihe nach. Das erste Spiel,
was ich euch zeigen möchte, heißt KLACK!

***


***

In dem Spiel KLACK! spielen alle Spieler gleichzeitig.

Zuerst werden die magnetischen Scheiben auf dem
Tisch verteilt. Am besten so, dass jeder Spieler eine
gute Sicht darauf hat und die Symbole gut erkennen
kann. Auf den Scheiben sind immer 3 verschiedene
Symbole in verschiedenen Farben abgebildet. 
Blumen, Puzzle, Blitze und ein Fuß.

***


***

Die zwei Würfel geben Form und Farbe der Symbole 
vor, die gesucht werden müssen. Der Farbwürfel
und der Symbolwürfel werden gleichzeitig gewürfelt.

***



***

Auf unserem Bild hier oben sieht man beispielsweise
die Farbe Gelb und die Blume. Jetzt muss man ganz
schnell alle Scheiben mit gelber Blume suchen. Die
Magnetscheiben haften dabei zusammen und es "klackt".

***



***

Zeigt einer der beiden Würfel das weiße Feld an,
so müssen ganz schnell alle Scheiben gesucht 
werden. Hier ein Beispiel; der weiße Symbolwürfel
und der rote Farbwürfel werden gezeigt. Jetzt 
werden einfach alle Scheiben mit roten Symbolen
gesucht. Zeigt der Symbolwürfel die Blume und
der Farbwürfel weiß, dann sucht ihr ganz schnell
alle Blumen. Zeigen beide Würfel weiß, werden
alle Scheiben so schnell es geht aufeinander geklackt.

Sind alle Scheiben weg, beginnt das Spiel neu. Der
Spieler mit dem höchsten Stapel gewinnt. Das 
kann manchmal ganz schön schnell gehen, macht
aber wirklich unheimlich Spaß und trainiert dabei
noch Farben, Formen und Konzentration.

***


***

Das Spiel ist für Kinder ab 4+ geeignet. Der
Minimann hat zwar versucht mitzuspielen, aber
so schnell kann er Farben und Formen noch nicht
auseinander halten. Das aufeinander klacken hat
ihm aber sehr wohl schon sehr viel Spaß gemacht *lach*

***

Das nächste Spiel, was sich zum momentanen
Lieblingsspiel entwickelt hat, kommt jetzt;


Allein der Name ist schon zu niedlich, oder?

***


***

Honigbienchen ist ein Spiel, was Farbe und Gedächtnis
trainiert. Die Bienen werden unter den sechs Bienenkörben
versteckt. Schaut euch dabei die Farben gut an und prägt
sie euch ein. Wir haben immer nochmal alle Farben
laut gesagt bevor wir die Bienen versteckt haben.

***


***

Nun werden die Karten gemischt und auf einen
Stapel gelegt, die sechs Bienenkörbe werden
um den Kartenstapel verteilt.

***


***

Der Spieler, der als letztes Honig gegessen hat,
darf beginnen (so niedlich, oder <3) und deckt
die oberste Karte vom Kartenstapel auf.

In unserem Fall hier blau. Jetzt muss der
Bienenkorb aufgehoben werden, wo man
die blaue Biene drunter vermutet.

***


***

Ist es richtig, darf man den Bienenkorb 
verdeckt vor sich schieben.

Ist es falsch, deckt man den Bienenkorb
einfach wieder zu und lässt den Korb
in der Mitte stehen.

***


***

Wird erneut die blaue Bienenkarte aufgedeckt,
dürfen die anderen Spieler den Bienenkorb
auch wieder "klauen". Deckt man selbst die
blaue Bienenkarte auf und öffnet seinen
richtigen Bienenkorb, ist man nochmal dran.

Zeigt die Karte den "Bär", muss man einen 
richtigen Bienenkorb wieder in die Mitte
stellen. Zeigt die Karte den "Bienenkorb"
darf sich einen Bienenkorb aus der Mitte
nehmen und vor sich schieben.

***



***

Das Spiel ist gewonnen, sobald der erste Spieler
vier Bienenkörbe vor sich stehen hat oder der
Kartenstapel aufgebraucht ist, in dem Fall 
gewinnt der Spieler mit den meisten Körben
vor sich. Wir haben den Kartenstapel allerdings
dann nochmal neu gemischt und weiter gezogen.

Das Spiel Honigbienchen habe ich schon ganz
oft weiterempfohlen, es ist einfach zu süß.
Empfohlen ist das Spiel auch ab 4+ mit etwas
Geduld können aber auch schon 3-jährige mitspielen.

***

Das waren die ersten beiden Spiele, es folgen
noch zwei Weitere in den nächsten Tagen <3

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...