Freitag, 31. Juli 2015

Spieleklassiker von Ravensburger

- Anzeige -

Guten morgen ihr Lieben,

heute habe ich mal zwei absolute Spieleklassiker für 
euch, die wir genau unter die Lupe genommen haben.

Das Spiel "Sagaland" und das 
"verrückte Labyrinth Junior"
von Ravensburger.

***



***

Das Spiel "Sagaland" durften wir im Rahmen
eines Produkttest ausprobieren und bewerten.

Darüber habe ich mich sehr gefreute, denn
Sagaland war früher als Kind eines meiner
absoluten Lieblingsspiele. Das habe ich
selbst schon als Kind im Kindergarten gespielt.
Es war total schön, es nun nochmal viele Jahre 
später aufzubauen und zu spielen.

Kennt ihr Sagaland? Ich bin mir sicher, 
dass viele von euch es kennen werden.

Ziel dieses Spieles ist, drei verschiedene Fragen 
zu lösen und die richten Symbole dazu zu finden.

Es gibt 12 Symbole (wie z.b. Aschenputtels Glasschuh, die Zipfelmütze von Schneewitchen und die sieben Zwerge, 
das Kissen von Frau Holle etc.). Diese Symbole befinden 
sich unter den Bäumen, die auf dem Spielbrett aufgestellt werden. 

***





***

Im Schloss gibt es einen Kartenstapel, die Karten oben 
drauf zeigt immer an, welches Symbol gesucht ist. Man 
macht sich dann mit seiner Spielfigur auf den Weg 
durch den Märchenwald und darf heimlich, wenn man 
auf ein blaues Feld kommt, einen Baum umdrehen und sich das Symbol merken. Hat man das passende Symbol gefunden, muss man schnellstmöglich zum Schloss und die Frage beantworten. 

***





***

Zuerst schaut man selbst auf den ausgewählten Baum, 
ist es richtig, darf man sich die Karte weg nehmen. Hat 
man sich doch vertan, stellt man seine Spielfigur wieder 
zurück auf den Anfang und fängt von vorne an. Wenn
 man merkt, dass eine andere Figur auf dem Weg zum 
Schloss ist, kann man diese auch mit passender Würfelzahl rausschmeißen. Hat man einen Pasch gewürfelt (zweimal die gleiche Zahl) darf man "zaubern". Entweder zaubert man sich direkt auf den Schlossplatz (das Hufeisen) und ist so schon ganz nah beim Schloss oder man nimmt die oberste Karte vom Stapel weg und mischt nochmal neu durch oder man stellt seine Spielfigur auf ein beliebiges blaues Feld und darf einen Baum umdrehen.

***





***

Das Spiel ist empfohlen ab 6 Jahren, wir haben
es bisher einmal mit dem Elfenkind gespielt. Sie
kann sich dafür noch nicht lange genug konzentrieren.

Das macht aber nichts, ich freue mich schon darauf,
es irgendwann richtig mit ihr zu spielen. In der 
Zwischenzeit springt dafür gerne der Herzmann 
ein und gewinnt...   *lach*

***


***

Das zweite Spiel "das verrückte Labyrinth Junior"
von Ravensburger werden sicher auch viele von
euch schon kennen. Ich hatte damals die normale
Version und hab es auch immer gerne gespielt.

***


***

Beim verrückten Labyrinth baut man zuerst das 
Spielbrett auf und legt einfach beliebig die Kärtchen
auf das Spielbrett, um nachher ein schönes Labyrinth
zu haben. Der erste Spieler darf nun die übrig gebliebene
Karte in das Labyrinth stecken und sich so einen Weg
zu dem gesuchten Symbol machen. Die Junior Version
ist wirklich total einfach und für Kinder ab 5 Jahren
empfohlen. Ich denke, dass man das auch schon früher
spielen kann. Mit Hilfe dann vielleicht, aber es ist
total niedlich und auch absolut zu empfehlen.

***







***

Habt ihr auch so Spieleklassiker zuhause?

Was waren eure Lieblingsspiele als Kind?

Ich habe noch einen ganzen Schrank voll und werde
auch nach und nach mal ein paar schöne Schätzchen 
raussuchen und nochmal zeigen. Das macht nämlich
total Spaß, wenn man jetzt Spiele von damals spielt.

Jetzt wünsche ich euch erstmal ein schönes Wochenende

Eure Nina

Dienstag, 28. Juli 2015

Wunscharmbändchen von Luxusweiberl + Verlosung

- Anzeige -

Hallo ihr Lieben,

wie ihr ja schon mitbekommen habt, war 
heute der erste Kindergartentag vom Minimann.

Dazu wird es dann noch einen separaten 
Eingewöhnungsbericht geben, wir warten jetzt erstmal 
die erste Zeit ab, bisher läuft es wirklich ganz toll.

Passend zu seinem ersten Tag heute, möchte
ich euch die Wunschbändchen von 
Luxusweiberl vorstellen und darf gleich
auch noch ein paar an euch verlosen <3

***


***

Einen "Schutzdino" bekam der Minimann
heute zu seinem ersten Tag im Kindergarten.

***


***

Ist das nicht niedlich? Er liebt ja Dinos über
alles und da fand ich das sehr passend und schön.

***



***

Die Wunschbändchen kann man individuell knoten.

Also auch für kleine Händchen passend.

***



***

Das, was von dem Armband übersteht, kann man 
dann auch noch kürzen. Ich habe es so gelassen, damit
er das Armband ganz lange tragen kann.

***


***

Die Wunschbändchen sind auf einer Karte,
die man noch individuell beschriften kann.

 Ich finde das ist eine tolle Geschenkidee.

Man ist ja immer auf der Suche nach schönen 
Geschenkideen zur Taufe, Geburtstag, für
die beste Freundin oder einfach mal so.

Es stehen ja auch bald Einschulungen und
weitere Kindergartenstarts an.

Luxusweiberl bietet auch individuelle
Wunschbändchen an, dazu nehmt ihr am
besten direkt Kontakt auf und fragt nach.


Das Elfenkind bekam eine "Ich pass auf dich auf"
Karte mit einem Schmetterling. Passend zu ihrem
Start in das letzte Kindergartenjahr. 

***


***

Die Armbandfarbe und den Anhänger kann man
sich übrigens selbst aussuchen und zusammen stellen,
es gibt auch ganz tolle Jungenmotive wie Dinos, Piraten etc.

Hier könnt ihr euch gerne mal umschauen.


Auch die Mama sollte nicht leer ausgehen und ich 
bekam ein "Herzenswunsch" Armband.

***


***

Ich mag es sehr, es ist schön schlicht und die
Bedeutung gefällt mir einfach richtig gut.

"Das ist dein Stern!
Trage ihn bei Tag und in der Nacht.
Bewege Deinen größten Wunsch in Deinem Herzen.
Und Du wirst sehen, dass er wahr werden kann."

***



***

Das Armband vom Elfenkind steht mir übrigens auch, oder?

*lach* aber da würde ich, glaub ich, Ärger von ihr bekommen...

***



***

Das Wunschbändchen für Freundschaft oder für die Liebe
finde ich übrigens auch total schön, schaut mal hier.

Macht euch doch einfach mal selbst
eine Freude <3 Ich freu mich jeden
Tag über meinen kleinen Stern.

***

Ihr sollt natürlich nicht leer ausgehen und deshalb
freue ich mich sehr, dass ich heute noch weitere
Wunschbändchen an euch verlosen darf.

Verlosung

Luxusweiberl hat mir freundlicherweise 
5 Wunschbändchen zum Verlosen zur Verfügung gestellt.

- ein Wunschbändchen "Schutzdino"

- ein Wunschbändchen "Ich pass auf dich auf" mit 
Schmetterlingsanhänger

- zwei Wunschbändchen "Geduldsfaden" und

- ein Wunschbändchen "Herzenswunsch"

***



***

Teilnahmebedingungen


2.) Auch Luxusweiberl freut sich über euer "gefällt mir"

3.) Hinterlasst mir hier auf dem Blog oder auf Facebook
ein "gefällt mir" und einen Kommentar, in dem ihr mir
verratet, welches Wunschbändchen ihr gerne gewinnen möchtet.

4.) Markiert eine Person, die meine Seite noch nicht kennt
(so können wir weiter wachsen und ich kann schöne
Dinge für euch organisieren)

Ich freue mich übers Teilen auch immer sehr!

Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook
und wird in keiner Weise unterstützt oder gesponsert.
Teilnahme ab 18 Jahren mit deutscher Postanschrift.
Keine Barauszahlung. 

Die Gewinner werden per Los ermittelt
und per Privatnachricht benachrichtigt!

Ich drücke euch die Daumen!

Eure Nina

- die Wunschbändchen wurden uns freundlicherweise von
Luxusweiberl zur Verfügung gestellt -

Montag, 27. Juli 2015

Unser Kurztrip nach Rom

Guten Morgen ihr Lieben,

einige von euch haben sich einen Bericht 
über unseren Kurztrip nach Rom gewünscht <3

Das mache ich doch gerne, es war 
nämlich wirklich richtig schön dort.

***


***

Wir sind am Freitag relativ spontan nach Rom 
geflogen und zwar nur zu zweit, die Kinder
waren derweil bei den Omis untergebracht.

So ein Wochenende zu zweit hatten wir, glaub
ich, das letzte mal vor fünf Jahren bevor das 
Elfenkind geboren wurde. Zuerst war es ein
ganz komisches Gefühl, aber dann haben wir
das Wochenende in vollen Zügen genossen.

Viel Spaß mit unseren Bildern <3

***


***

Nachdem wir gelandet sind und ganz knapp
den Bus in die Innenstadt verpasst hatten, stiegen
wir ins Taxi und fuhren zu unserem Hotel.

Kleiner Tipp für euch: unser Taxifahrer hat 
uns viel mehr abgeknöpft als wir hätten
bezahlen müssen... Das passiert, wenn man
sagt, dass man das erste mal in Rom ist....

Auf der Taxiuhr stand 39,50 EUR und haben 
wollte der Mann knapp 55,00 EUR, angeblich für
Gepäck und irgendwelche Zuschläge. Am besten
fragt ihr vorher nach, was so eine Fahrt kostet.

Mit Bus und Bahn kommt in Rom 
allerdings ziemlich gut von A nach B und das 
haben wir die nächsten Tage dann auch getan.

Übrigens war es so mega heiß in Rom, zum Glück
findet man dort überall diese Brunnen mit Wasser
zum Abkühlen oder Trinken.

***


***

Unsere erste Haltestelle war natürlich das Kolloseum.

***







***

Das ist wirklich beeindruckend, man kann sich
gar nicht richtig vorstellen, was dort vor so 
vielen Jahren geschah, da verschlägt es einem
dann doch mal kurz die Sprache. Eine wirklich
lohnenswerte Sehenswürdigkeit, das muss man
wirklich mal gesehen haben. Wir waren an dem Tag
etwas zu spät dort, deshalb konnten wir leider nicht
mehr reingehen, aber der Ausblick von draußen hat
sich schon absolut gelohnt. 

***


***

Als nächstes sind wir dann zu Fuß weiter zum
Piazza Venezia mit dem riesigen Museum
"Monumento Vittorio Emanuelle II"

***



***

Toll, oder? Wirklich riesig. Von dort aus
haben wir dann eine Sight Seeing Bustour
unternommen und dabei noch mehr tolle
Sehenswürdigkeiten gesehen. Schaut mal...

***








***

Nach der Bustour sind wir dann wieder zu Fuß
weiter in Richtung Stadt. Kurzer Zwischenstopp
bei H & M und im Sale zugeschlagen *lach*

Und es gab einen Disney Store...

***



***

Unser nächstes Ziel war der "Trevi Brunnen"

Leider wurde der gerade irgendwie umgebaut oder
renoviert. Wirklich schade, denn auf den Bildern sah
er grandios aus und das hätten wir wirklich gerne gesehen.

***


***

Dann gingen wir erstmal Mittagessen, natürlich
ganz typische Spaghetti alla Carbonara :-) das musste
sein, wobei wir auch noch Pizza, Lasagne und Co.
essen waren. Und natürlich Kaffee trinken.

***






***

Die Preise sind sehr unterschiedlich. Da, wo 
viel los ist und Sehenswürdigkeiten sind, sind die
Preise direkt mal viel höher, so wie für eine Pizza 18 EUR.

Am besten ein bisschen außerhalb umschauen, in den
kleinen Seitenstraßen zahlt man dann für eine Pizza 5 EUR.

Samstag Morgen fuhren wir zum Markt in San Giovanni,
hier gibt es von Taschen, Klamotten, Uhren, Schmuck,
einfach alles. Was ihr wirklich überall bekommen konntet,
waren Selfie Sticks, kennt ihr die? Jeder zweite lief damit
rum und fotografierte sich selbst. Irgendwie lustig :-)

Wir sind dann noch den ganzen Tag durch die Stadt
gelaufen, vorbei an der spanischen Treppe und an der Pyramide
 und abends dann zum Pantheon, was wirklich toll beleuchtet war.

***








***

Zeitlich haben wir es leider nicht mehr in den Vatikan
geschafft, dafür war die Zeit einfach zu kurz, aber
wer weiß, vielleicht kommen wir ja nochmal wieder.

Aus dem Flugzeug raus, konnten wir aber noch ein
bisschen vom Petersdom sehen. Wenigstens etwas *lach*

Der Rückflug ging dann auch recht früh und so waren
wir nachmittags wieder zurück und konnten die Kinder
abholen. Die haben sich, so wie, natürlich riesig gefreut.

Mitgebracht haben wir den zwei auch eine Kleinigkeit.

Für das Elfenkind, wie sollte es anders sein, eine Eiskönigin
Überraschungstüte und für den Minimann einen Klangfrosch,
den zeig ich euch aber nochmal genauer, denn der ist toll.

***



***

Wie haben euch die Bilder gefallen?

Wart ihr schon mal in Rom und was habt ihr 
tolles gesehen? Es gibt ja noch viel mehr dort
zu entdecken.

Der August ist übrigens voll mit tollen Vorstellungen und Verlosungen für euch. Es gibt noch Reisetipps, vielen vielen Bilder und eine große Portion Minimann und Elfenkind.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche

Eure Nina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...