Montag, 30. November 2015

Wir basteln Weihnachtsdeko mit Baker Ross

***

***
- Anzeige -

Guten Morgen ihr Lieben,

seid ihr schon fertig mit der Weihnachtsdeko? Wir 
soweit jetzt schon. Am Wochenende haben wir noch 
ein paar schöne Teilchen gebastelt, die ich euch gerne zeigen möchte. Wir bekommen ja immer wieder zu besonderen Anlässen von Baker Ross ein Bastelpaket zugeschickt. Auf das Weihnachtspaket war ich besonders gespannt. Und das durfte ich auch sein, denn das Weihnachtspaket ist wohl mit der Schönsten, die wir dieses Jahr bekommen haben.


Angefangen haben wir mit diesen niedlichen
Schneemännern. Ich liebe ja solche niedlichen
Figuren. Schon die Igel im Herbst waren so toll.

***


***

Die Schneemänner lassen sich ganz einfach 
zusammen basteln und sind daher für kleine
Kinder ganz ganz toll geeignet. Die Accessoires
wie Schal, Möhrennase, Handschuhe und co. sind
bereits vorgestanzt und müssen nur noch aufgeklebt
werden. Man braucht kein zusätzliches Material
und kann sofort loslegen. Die Schleifen habe ich
schon vorher dran gebunden.

***



***

Die Schneemänner schmücken nun unsere
Tannengirlande im Wohnzimmer <3

***



***

Als nächstes haben wir 3D Figuren angemalt
und zusammen gesteckt. Die werden wir an
die Verwandtschaft verschenken.

***







***

Die Holzanhänger habe ich alleine bemalt :-)
Ganz schön gemein, oder? Aber als ich das
Paket aufgemacht habe, konnte ich nicht 
anders und musste direkt starten *lach*

***





***

Mit dabei waren auch noch Knallbonbons,
heißen die so? Die werden auf jeden Fall
bemalt und werden dann zu einem Bonbon
gerollt. Jetzt kann man noch lustige Sachen
da rein packen und zu knoten. Da war noch
ein Zettel mit Fun Facts dabei, die waren
allerdings auf Englisch. Für uns jetzt nicht
so passend :-) Aber die Idee von lustigen
Knallbonbons finde ich gut, die werde ich
für euch vor Silvester noch mal aufgreifen.

***








***

Was ich richtig, richtig schön finde, ist der 
Adventskalender. Jetzt kann ich ihn euch ja
zeigen, denn das ist Andis Adventskalender
geworden. Die kleinen Spitztüten waren auch
schon vorgestanzt und waren ruck zuck zusammen
gesteckt. Jetzt noch verzieren und Nummern drauf,
fertig! Die Zahlen und das Band waren auch schon
dabei. Und sieht der nicht richtig schön aus?

***






***

Die niedlichen Pinguin Taschen waren auch
total einfach und schnell gemacht. Die Teile
sind wieder vorgestanzt und können sofort
aufgeklebt werden. Mit ein bisschen Hilfe
kann auch der Minimann schon mithelfen.

***







***

Stempeln geht auch immer, oder?

Vor allem mit diesen niedlichen Motive,
damit werden wir bestimmt unsere
Weihnachtskarten ein bisschen aufpimpen :-)

***



***

Ich liebe die Baker Ross Bastelpakete und überhaupt
die ganzen Bastelsachen. Es ist so einfach, wir können
immer direkt loslegen und müssen nicht erst alles
zusammen suchen. Alle Dinge, die ich euch heute
gezeigt habe, könnt ihr einzeln bestellen. Die Preise
sind absolut genial und gerade jetzt, wo wir doch
die meiste Zeit drinnen verbringen, absolut 
empfehlenswert. Schaut euch hier mal um.

Wie findet ihr denn die Sachen?

Meine Favoriten sind auf jeden 
Fall die Schneemänner <3

Machts euch fein.

Eure Nina

Sonntag, 29. November 2015

Do it yourself: Handabdrücke aus Salzteig zum Nikolaus

Guten Abend ihr Lieben,

ich habe für euch wieder eine kleine 
schöne Do it yourself Idee, diesmal:

Handabdrücke aus Salzteig, die später 
als Nikolaus bemalt werden.

Die gesamte Anleitung findet ihr auch
unter www.nadeco.de und zwar hier.
Dort könnt ihr sie auch als PDF-Datei
kostenlos runterladen.

***


***

Was ihr für den Salzteig braucht:

- 2 Tassen Mehl

- 1 1/2 Tasse Salz

- 1 nicht ganz volle Tasse Wasser

- 1 TL Öl (zb. Sonnenblumenöl)

***


***

Anleitung:

1.) Gebt das Mehl und das Salz in eine Schüssel und
vermischt alles gründlich mit einem Löffel.

Schüttet jetzt das Wasser und das Öl hinzu.

Ich habe das zuerst mit dem Knethaken 
durchgeknetet und dann mit den Händen.

Wenn der Teig zu flüssig ist, dann
gebt noch etwas Mehl dazu und wenn er 
zu trocken/bröckelig ist, dann noch etwas
Wasser. Perfekt ist der Salzteig, wenn er
sich wie Knete modellieren lässt.

***



***

2.) Jetzt ist der Teig fertig und kann ausgerollt
werden. Am besten nicht zu dick, damit er
später nicht so lange trocknen muss.

3.) Die Handabdrücke der Kinder werden
nun auf Papier vorgezeichnet (am besten
eignet sich etwas festerer Pappkarton).

***



***

4.) Die Vorlage dient nun als Schablone
für den Salzteig. Die Handabdrücke werden
abgepaust und mit einem spitzen Messer
vorsichtig ausgeschnitten. 

Wer möchte, kann auch ein Loch zum
Aufhängen rein machen. 

***



***

5.) Nun kommen die Handabdrücke für
ca. eine Stunde bei 150 Grad Umluft
in den Backofen. Je nachdem wie dick
euer Salzteig ist auch gerne etwas länger.

Das Backpapier vorher etwas anfeuchten, 
dann verrutscht es nicht.

***



***

6.) Nachdem die Handabdrücke gut
abgekühlt sind, darf bemalt werden.

Ich habe dafür ganz einfach Wasserfarbe
genommen. Acrylfarbe oder Plakatfarbe
eignet sich aber ebenso gut dafür.

***




***

7.) Fertig!

***




***

Eine schöne Geschenkidee für die Familie und
eine tolle Erinnerung fürs ganze Leben <3

Viel Spaß beim Nachbasteln.

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...