Dienstag, 5. Januar 2016

Kinderzimmerlieblinge - Ein Blick in Minimanns Kinderzimmer

Hallo ihr Lieben,

so lange habe ich es euch schon versprochen und 
heute gibt es endlich mal einen Blick in die 
Kinderzimmer. Anfangen möchte ich mit dem 
Kinderzimmer vom Minimann. Ich habe die 
schönsten Kinderzimmerlieblinge rausgesucht, 
die ich euch jetzt mal zeigen möchte.

***


***

Dazu ist zu sagen, dass beide Kinder recht große
Kinderzimmer haben, dadurch haben wir natürlich
viel Platz für Möbel und Spielzeuge. Allerdings 
haben die Kinder dementsprechend auch viel Platz 
zum Blödsinn und Unordnung machen *lach*.

Den Moment des aufgeräumten Kinderzimmers
haben ich deshalb direkt mal genutzt und ein
paar Bilder gemacht. Ganz neu eingezogen ist
die kleine niedliche Spielküche, die der Minimann
von Omi und Opi zu Weihnachten bekommen hat.

***


***

Wie ihr seht, wird dort auch schon fleißig
gekocht *lach*. Am liebsten kocht der
Minimann momentan mit Puzzleteilen :-)

Vor der Küche steht ein Wandelstuhl, kennt ihr
die? Das ist quasi ein Holzstuhl, der mit wächst.
Auf der einen Seite können die Kinder ab ca.
einem Jahr drauf sitzen und dreht man ihn um,
dann ist die Sitzfläche höher und Kinder ab ca.
zwei Jahren können perfekt darauf sitzen. 
Sehr praktisch und sehr robust. Das ist ein ganz
wichtiger Punkt, der in Minimann´s Zimmer
vorhanden sein muss, denn der kleine Mann
prüft Möbel gerne mal auf ihre Beschaffenheit...

Über der Küche haben wir kleine Holzregale
in Hausform mit jeweils einem Holztiger Dino
drin aufgehangen. Niedlich, oder?

***


***

Daneben hängt ein großes Poster 
von seinem Lieblings-Olaf *lach*.

***


***

Darunter an der Wand steht sein Bücherregal 
mit großen und kleinen Fächern.

***


***

Weiter geht es in der Mitte mit dem
Anleitung). Der wird zum Glück immer
noch fast täglich bespielt.

***


***

Auf der anderen Seite haben wir ein 16er
Fächerregal vom Möbelschweden. Dafür
brauche ich unbedingt noch ein paar 3sprouts
Aufbewahrungskisten. Momentan steht da all
das Aussortierte oben drauf, daher zeige ich
euch nur ein paar Fächer. Der kleine Regenbogen
ist immer noch einer meiner ganz besonderen
Kinderzimmerlieblingen <3 Ansonsten haben wir 
in den Fächern noch Bücher, Puzzle, die kleine Birnenlampe, jede Menge Körbchen und seine Spiele.


***




***

Eigentlich wollte ich noch den großen Regenbogen
 bestellen, nur irgendwie scheint der momentan überall ausverkauft zu sein. Wer also einen Tipp hat, der darf mir gerne Bescheid sagen :-) Ach und außerdem sind wir
noch auf der Suche nach einem neuen Bett und
Kleiderschrank, also immer her mit euren Tipps <3

***

Über Minimann´s Bett haben wir kleine Regale
aufgehangen. Das sind ganz einfache Gewürzregale,
die ich hellblau angemalt habe. Praktisch für Bücher,
Nachtlicht und Trinkflasche.

***



***

Über seinem Bett hängt ein Bild von
einem Wal, das fand ich so niedlich,
das musste da unbedingt hin <3

***


***

Neben seinem Bett steht noch ein Schrank,
der hat allerdings der Prüfung nicht stand
gehalten und ist total kaputt. Der ist also
momentan nur zur Deko... Darüber hängt
ein Cd-Regal mit Dinos und Sachen, wo er
nicht dran gehen soll *lach* Wie man an
den Dinos sieht, wurden diese nämlich 
schon ein paar mal geklebt...

***


***

An der anderen Seite vom Zimmer hängen
seine Wandspiele. Davor steht eine Spielkiste,
ein Aufbewahrungskorb und eine Kugelbahn.

***


***

Hier ein paar Bilder 
von der Wanddeko <3 

***



***

Im Bett geht nichts ohne die Lieblingskuscheltiere.
Damals hat sich der Minimann unsterblich in mein
pinkes Nilpferd verliebt, von daher habe ich es ihm
überlassen. Mal sehen wann es "uncool" wird *lach*

***


***

Auch jeden Abend im Einsatz ist die
Sternenhimmel Schildkröte von Cloud B.

***


***

Um alle Stofftiere aufzubewahren,
haben wir noch einen Aufbewahrungskorb
im Zimmer stehen. Das geht immer so schön
schnell und da passt so unglaublich viel rein.

Daneben seht ihr Theo, das Sitzkissen :-)

***


***

Eine neue Lampe musste auch her. 
Die habe ich einfach selbst gemacht. 
Könnt ihr euch noch an Limmaland
erinnern, dort gibt es alle Möglichen
Folie für Ikea Möbel, so auch diese
blauen Sterne. Ich hab die jetzt
einfach mal auf die Lampe geklebt 
und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

***


***

Das war es dann auch schon soweit. Wie gesagt,
das sind alles nur so unsere Lieblinge, das Zimmer
im Ganzen braucht noch ein paar Veränderungen,
damit es dann auch wirklich fertig ist. Es ist zwar
wirklich toll so große Zimmer zu haben, aber es 
macht auch viel mehr Arbeit. Das hatten wir 
früher bei den kleineren Zimmer nicht.

Wenn ihr zu irgendwelchen Sachen Fragen habt,
dann schreibt mir gerne einen Kommentar und 
fragt nach. Ich versuche immer so gut wie möglich
alles zu beschreiben und zu zeigen.

Wenn euch dieser Bericht gefallen hat, dann freue
ich mich sehr über euer Feedback. Würde euch auch
so ein Bericht über das Zimmer vom Elfenkind gefallen?

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...