Donnerstag, 14. Januar 2016

Von Flamingos, Krokodilen, Einhörnern und co.


Hallöchen ihr Lieben,

unsere Spielesammlung ist wieder gewachsen und
ich möchte euch heute insgesamt vier Spiele
zeigen, die hier momentan total gerne gespielt
werden. Zwei davon sind für Kinder ab ca. 4 Jahren
und die anderen beiden für kleinere Kinder so ab
2/3 Jahren. Bei dem Mistwetter spielen wir gerade
total viel drinnen und da sind die richtigen Spiele
wirklich gold wert. Ihr wisst sicher, was ich meine... 


Ringo Flamingo
von Ravensburger

***


***

Bei dem Spiel Ringo Flamingo geht es darum
kleine Kunststoff Ringe über die Flamingos 
zu schnipsen (flitschen?) *lach* 

Die Flamingos und zwei Krokodile werden auf
das Brett gesteckt und der Karton dient als
Erhöhung. Die Spieler bekommen alle ein Boot
mit 12 Kunststoffringen. Nun gilt es alle Ringe
auf das Spielfeld zu flitschen und im besten Fall
einen Flamingo zu treffen. 

***




***

Das ist gar nicht so einfach sag ich euch, aber es 
macht unheimlich viel Spaß und ist echt lustig. 
Insgesamt können vier Spieler gleichzeitig spielen. 
Die Ringe werden auch nicht nacheinander geworfen,
sondern alle gleichzeitig. Sind alle Ringe weg,
wird nachgeschaut wer getroffen hat. Zur Belohnung 
gibt es dann eine Muschel. Hat man ein Krokodil 
getroffen, muss man eine Muschel wieder abgeben. 
Die Krokodile zählen also -1. Da muss man ganz 
schön aufpassen. Am Anfang war ich froh, dass ich überhaupt irgendwas getroffen habe *lach*, aber mit
der Zeit wird man immer besser und es bringt
wirklich Spaß. Wie das Elfenkind sich freut, wenn sie 
einen Flamingo trifft ist wirklich niedlich <3

***

***

Wichtig ist bei dem Spiel der Abstand von Boot und Spielbrett. Hat man erstmal den richtigen Abstand gefunden, dann klappt es eigentlich ganz gut. Das 
Spiel wird ab 5 Jahren empfohlen, finde ich genau
richtig. 

***


***

Einhorn Glitzerglück
von Haba

***


***

Das Einhorn Glitzerglück ist ein richtiges
Spiel für Mädchen. Bei uns sind Einhörner
auch gerade angesagt und da ist das
Spiel genau das Richtige. Es gibt Regenbogen,
Einhörner, Glitzersteine, Wolkenwürfel und co.
So richtig kitschig, oder *lach*, aber total süß.

Das Spiel startet auf dem Spielbrett und dann
wird mit dem Wolkenwürfel <3 gewürfelt. So
viele Wolken, wie angezeigt sind, darf man
laufen. Landet man auf einem Glitzersteinfeld
darf man mit dem rosanen Würfel würfeln.
Der zeigt an wie viele Glitzersteine man nehmen
darf. Über die Regenbogen darf man rüber
rutschen und kommt somit schneller ans Ziel.
Am Ziel gibt es dann nochmal vier Glitzersteine
zum Sammeln. 

***


***

Wer am Ende die meisten Glitzersteine hat,
der gewinnt. Dreht man das Spielbrett um,
so hat man noch eine tolle Rechenhilfe.

Ein niedliches Spiel für Zwischendurch,
denn eine Runde geht max. 10 Minuten.

Das Spiel wird ab 3 Jahren empfohlen,
finde ich etwas zu früh. Ich würde
sagen so ab 4, 4 1/2 kann man damit
anfangen, kommt aber immer aufs
Kind drauf an. Es gibt sicherlich auch
schon 3-jährige, die das toll spielen.

***


***

Hämmerchen-Spiel
von Haba

***


***

Minimanns absolutes Lieblingsspiel momentan,
er könnte den ganzen Tag mit seinem Hämmerchen
die Dinge festklopfen. Das Spiel ist übrigens super,
wenn man mal ein paar Minuten Ruhe braucht, denn
die Kinder können sich damit prima selbst beschäftigen.

Das einzige, was mir nicht so gut gefällt ist, dass die
Nägel wirklich mini klein sind. Ich hab die jetzt in
eine kleine Dose gepackt und gebe dem Minimann
immer nur ein paar zum Klopfen. Da sollte man
wirklich ein Auge drauf haben. Ansonsten ist das
Hämmerchen Spiel wirklich toll. Empfohlen wird
es auch ab 3 Jahren. Ist in Ordnung, aber bitte
vorsichtig mit den kleinen Nägeln (vielleicht bin
ich da auch etwas empfindlich, aber besser so
als andersrum, oder?).

***




***

Pop-up Olaf
von Tomy

***


***

Der Pop-up Olaf, ja, ich kenne das Spiel noch
aus meiner Kindheit, ihr auch? Damals war
es aber noch ein Pirat, nun ist es also ein Olaf.
Der Spielablauf bleibt allerdings gleich leicht. Der Olaf 
wird oben in das Fass gesteckt und nun werden 
abwechselnd die  Stäbe in das Fass gesteckt. 
Irgendwann springt der Olaf dann raus. Total witzig.

***




***

Das spielen sogar beide Kinder gerne zusammen
oder auch mal alleine. Das "Fach", wo der Olaf später
raus springt ist übrigens immer das Gleiche, da solltet
ihr drauf achten, dass die Kinder das nicht merken,
sonst wird es langweilig :-)

Wie findet ihr denn die Spiele?

Wir haben mittlerweile eine recht große Sammlung,
doch die "Lieblingsspiele" bleiben fast immer die
Gleichen. Obstgarten wird hier immer noch total
gerne gespielt oder Lotti Karotti und Billy Biber.

Die ganze Sammlung unserer Spiele könnt
ihr euch hier übrigens noch gerne anschauen.

Wer hat noch Spieletipps für uns? Am
liebsten mit kleiner Beschreibung, wie
es funktioniert und ab welchem Alter.

Habt einen schönen Donnerstag

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...