Donnerstag, 18. August 2016

Unsere Schultüte - Bastelanleitung

***

***
- dieser Artikel enthält teilweise Werbung -



Guten Morgen meine Lieben,

eine Woche vor der Einschulung habe ich es dann 
auch endlich mal geschafft die Schultüte fertig zu 
stellen. Aber dafür finde ich sie sehr schön, oder?

***


***

Damit ihr die Schultüte ganz einfach nachbasteln
könnt, habe ich euch eine Schritt-für-Schritt 
Anleitung erstellt und hoffe euch somit ein
bisschen Inspiration geben zu können.

Einkaufsliste:

- Schultütenrohling in Wunschfarbe
- Stofftierpferd oder anderes Stofftier
- Mini Schultütenrohling
- Krepppapier in zwei verschiedenen Farben
- UHU Flinke Flasche
- UHU Bastelkleber
- doppelseitiges Klebeband
- Blumen, Sterne, Herzen zum Verzieren
- Samtband oder Schleifchenband

***


***

Anleitung:

1.) Für die Schultüte habe ich zuerst einen
ganz einfachen Schultüten-Rohling gefaltet.

2.) Danach habe ich das rosane Kreppapier
an den Rand geklebt. Am besten funktioniert
das mit dem UHU Bastelkleber. Darüber habe
ich dann direkt das dunklere Krepppapier
geklebt. In das rosa Krepppapier habe
ich kleine Dreiecke geschnitten, das sieht
nachher beim Zusammenbinden schöner aus.

***





***

3.) Als nächstes bereitet ihr das Stofftier
vor. Dabei kommt es darauf an, ob ihr
das Stofftier später wieder verwenden
möchtet oder nicht. Bei uns war klar,
dass das Elfchen das Pferdchen später
wieder haben möchte, deshalb habe
ich es mit doppelseitigem Klebeband
befestigt. Ansonsten hätte ich es 
mit Heißkleber befestigt. Dem Pferdchen
habe ich dann noch eine Mini Schultüte
angeklebt. Wer mag, kann diese noch
befüllen. Ich habe sie leer gelassen,
die Schultüte an sich wird wahrscheinlich
schon schwer genug *lach*

***



***

4) Da das Pferdchen der "Eyecatcher" auf
der Schultüte sein soll, habe ich die 
restliche Schultüte mit lila Blumen beklebt.
Dafür eignet sich die UHU flinke Flasche
sehr gut, denn hier kann man wirklich 
punktgenau den Kleber auftragen.

***



***

5.) Der Name ist natürlich ein MUSS.
Ich habe dafür den Namen als Vorlage
ausgedruckt und ausgeschnitten. Die
einzelnen Buchstaben habe ich noch mal
auf Moosgummi abgepaust und ausgeschnitten.

***




***

6.) Auch die Buchstaben habe ich mit der
flinken Flasche aufgeklebt. 

***





***

7.) Das war es auch schon fast. Die
Schultüte wird dann später mit
Schleifchenband zugeknotet.

***


***

8.) Hier unser Ergebnis:

***





***

Noch ein kleiner Tipp: befüllt die Schultüte
erst nach der eigentlichen "Einschulung",
damit erspart ihr dem Kind das Gewicht 
und könnt so gut wie sicher sein, dass
die Schultüte nicht kaputt geht.

Ansonsten würde ich die Schultüte
an der Unterseite mit einem zusätzlichen
Karton verstärken, damit sie nicht aufgeht.

Wie gefällt euch denn unsere Schultüte?

Vielleicht habt ihr auch Lust mal eure zu 
zeigen. Ich bin ja immer so neugierig *lach*

Jetzt geht es wirklich los, Wahnsinn!

Bis bald

Eure Nina


- dieser Artikel stand in Zusammenarbeit mit UHU -
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...