Donnerstag, 28. Juli 2016

Schulkind - Frühstück in der Bentgo Kids + Verlosung

***

***
- Anzeige -


Guten Morgen meine Lieben,

heute habe ich wieder einen neuen Bericht aus 
der Schulkind Reihe für euch. Was braucht ein 
Schulkind nämlich? Eine Brotdose! Richtig! :-) Und 
wir durften eine richtig schöne Box ausprobieren. 
Viele von euch werden die Bentgo Kids schon kennen 
(und lieben). Den anderen möchte ich gerne die Vorteile
 zeigen und ihr habt am Ende des Posts sogar die Chance
 eine Bentgo Kids in Wunschfarbe zu gewinnen. 

Warum unsere Bentgo Kids blau ist? Nun ja, wir erziehen
 zweifarbig *lach*, nein, aber das Elfenkind hat sich 
eine Blaue gewünscht und deshalb auch bekommen.
Es gibt die Box auch noch in lila und grün.

***


***

Die Bentgo Kids wurde uns von use-again.de zur
Verfügung gestellt, vielen Dank an dieser Stelle.

Als die Box ankam war ich gleich erstaunt, dass
sie doch recht groß ist. Die Box ist in fünf
Fächer unterteilt und wird auslaufsicher durch
ein Gummi verschlossen. So könnt ihr auch Quark,
Joghurt, Apfelmus etc. einpacken ohne Angst
zu haben, dass etwas ausläuft.

***






***

Die Fächer haben alle eine unterschiedliche
Größe und lassen sich auch wunderbar miteinander
kombinieren. Das kleine runde Fach finde ich
niedlich für Kleinigkeiten zb. Rosinen :-)

Im großen WWW findet man mittlerweile Millionen
Vorschläge, was man in die Bentgo Kids packen kann.
Ich halte mich da eher ans klassische Frühstück :-)
Etwas Obst, Gemüse, ein Brot, Quark oder Apfelmus.

***


***

Ich finde die Box auf jeden Fall wirklich sehr
schön und für einen Schulvormittag genau richtig.
Auch für den Minimann könnte ich mir die Box
im Kindergarten gut vorstellen. Hier könnt ihr
euch die Bentgo Kids nochmal ganz genau
anschauen. Auf der Seite von use-again.de
findet ihr auch noch weitere tolle Brotboxen,
schaut euch gerne dort mal um, es lohnt sich :-)

Die Bentgo Kids liegt bei 28,90 EUR, aber ich 
finde die Investition lohnt sich, zumal man die 
Box auch perfekt für Unterwegs, auf Reisen und
auf dem Spielplatz nutzen kann.

***



***

In Zusammenarbeit mit use-again.de darf
ich eine weitere Bentgo Kids in Wunschfarbe
an euch verlosen:

***


***

Verlosung

Mitmachen ist, wie immer, ganz einfach

1.) folgt uns hier und/oder auf Facebook

2.) hinterlasst mir hier oder Facebook 
einen Kommentar und verratet mir
eure Wunschfarbe <3

Übers fleißige Teilen und Freunde markieren
freuen wir uns natürlich auch immer sehr.

Die Verlosung startet sofort und endet
am 03.08.2016, 23.59 Uhr

Hier noch das Kleingedruckte:
Die Verlosung steht in keiner Verbindung
zu Facebook und wird weder unterstützt
noch gesponsert. Teilnahme ab 18 Jahren
mit deutscher Postanschrift. Keine 
Barauszahlung. Der Gewinner wird per
Los ermittelt und von mir privat
benachrichtigt. Im Falle eines Gewinnes
erklärt ihr euch damit einverstanden,
dass ich eure Anschrift an die entsprechende
Firma weiterleite. Keine Barauszahlung.

Und jetzt drück ich euch die Daumen!

Eure Nina

Mittwoch, 27. Juli 2016

Lieblingsbuch der Woche - Ich komme in die Schule

***Lieblingsbuch der Woche***

Guten Abend ihr Lieben,

ihr merkt es schon, oder? Es sind Ferien und ich bin 
mit Kinderbespassung beschäftigt. Und da meine Kinder
 wirklich 24 Stunden-Kinder sind, bleibt meine Freizeit
 momentan total auf der Strecke, ABER ich möchte mich
 hier nicht beschweren, sondern euch unser Lieblingsbuch der Woche (bzw. Vorwoche) zeigen ;-)

Ich komme in die Schule
Wieso, Weshalb, Warum
Ravensburger

***


***

Das Buch hat das Elfenkind zum Geburtstag 
bekommen, denn es passt wunderbar zu ihrer
baldigen Einschulung :-)

Das Buch ist im DIN A4 Format und für Kinder
von 4 - 7 Jahren empfohlen. Dazu muss ich
direkt sagen, dass ich so ab 5-6 Jahren
empfehlenswert finde, da 4jährige noch
einige Zeit auf die Einschulung warten müssen.

"Ich komme in die Schule" ist aus der Wieso,
weshalb, warum Reihe von Ravensburger. Aus
dieser Reihe habe ich euch bereits einige 
Bücher gezeigt (klick hier). Ich mag die 
Bücher sehr, sie sind immer gleich aufgebaut
und damit für Kinder ganz wunderbar zu
verstehen. Die Klappen bringen den Spielspaß
mit und es macht Freude immer wieder neue
Dinge zu entdecken.

***


***

In diesem Buch geht es natürlich um die
Einschulung und den ersten Schultag.
Was braucht man alles für die Schule?
Was passiert am ersten Schultag usw.

Das Elfenkind ist schon ganz aufgeregt und
freut sich sehr auf ihren "großen Tag". Das
Buch hat ihre Vorfreude noch gesteigert und
einige offene Fragen zusätzlich beantworten.

Ich finde das Buch ist eine schöne Vorbereitung
und eine tolle Geschenkidee für alle neuen
Schulkinder <3

Ich habe zusätzlich zu diesem Buch noch
einige weitere tolle Vorschläge bekommen,
die sammel ich noch und mache dann noch
einen separaten Post zum Thema Bücher
für die Einschulung. 

Alle unsere Lieblingsbücher findet
ihr hier auch nach Alter sortiert.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

Eure Nina

Montag, 25. Juli 2016

Erholung für die Familie im Elldus Resort & Family Spa im Erzgebirge

***

***
- Anzeige - 


Guten Abend ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne von unserem
im Erzgebirge berichten. Wir durften ein paar
Tage zu Gast sein und haben wunderschöne
Eindrücke und Erinnerungen mitgebracht. 

Wie einige von euch bereits über Instagram
mitbekommen haben, hingen wir leider nach
unserer MSC Kreuzfahrt in Venedig fest, da 
unser erster Flug anulliert wurde und der 
zweite Verspätung hatte. Nach knapp zwei Tagen
kamen wir dann endlich zuhause an. Nun ja, 
also machten wir uns mit etwas Verspätung 
auf in Richtung Erzgebirge. 

Von uns sind es in etwa 550 Kilometer und damit 
knapp 6 Stunden Autofahrt. Zum Glück sind die 
Kinder mittlerweile lange Autofahrten gewöhnt 
und so waren wir doch alle recht entspannt unterwegs.
 Trotz Sommerferien fuhren wir in keinen Stau und 
kamen ohne Probleme gegen Mittag im Elldus Resort &
 Family Spa an, wo wir direkt vitamreich und freundlich
 begrüßt wurden. Die Aussicht war einfach traumhaft.

***







***

Die Apartments sind in verschiedenen Häusern.
 Es war wirklich traumhaft schön und so riesig. Es 
gab zwei Schlafzimmer, ein sehr großzügigen Wohn-,
 Essbereich, ein großes Bad mit Badewanne und einen
 kleinen Balkon. Parkmöglichkeiten standen genügend
vor den Apartments zur Verfügung.

***



Aussicht aus dem Schlafzimmerfenster <3

***

Vom Geschirrspüler über Mikrowelle war alles 
vorhanden, was man sich wünscht. So macht
Urlaub Spaß, oder? Ich lasse jetzt einfach mal
ein paar Bilder auf euch wirken...

***





***

verschiedene Apartmenttypen, die man buchen
kann, eine Übersicht findet ihr hier. Wir
hatten ein Apartment/Ferienwohnung superior
und die kann ich auch nur jedem empfehlen.

Direkt gegenüber von unserem Apartment
war ein großer Spielplatz, ein Minigolfplatz,
Autoscooter und ein Streichelzoo mit Schafen
und Ziegen. Futter für die Tiere bekommt man
für ganz kleines Geld an der Rezeption.

***







*** 

Die Kinder hatten natürlich sofort riesen Spaß
beim Ziegen füttern *lach* und beim Spielplatz
erkunden. Hier blieben wir auch erstmal eine
ganze Weile, denn nach der langen Fahrt durften
sich die Zwei erstmal kräftig austoben :-)

***





***

Danach schauten wir uns noch etwas um und
gingen dann zum Abendessen. Das wird im
Restaurant Don Alfredo serviert, welches sich
direkt neben dem Rezeptionsgebäude befindet.

***



***

In Buffetform kann man sich hier sein eigenes
Lieblingsessen zusammen stellen und genießen.
Für die Kinder gibt es ein Kinderbuffet, Lätzchen,
Ausmalblätter, Stifte und alles, womit keine 
Langeweile beim Essen aufkommt. Wirklich
sehr entspannend für uns Eltern *lach*. Da wir
wirklich tolles Wetter hatten, saßen wir oft 
noch draußen und haben dort gegessen. Die
Kinder konnten dort mit Kreide malen oder
die vielen Fahrzeuge und Pferdchen ausprobieren.

***


***

Beim Abendessen kann man übrigens zwischen
zwei Zeiten auswählen. Wir haben die spätere
genommen, so ist man tagsüber nicht so unter
Zeitdruck und kann die Zeit genießen.

Neben dem Don Alfredo gibt es ein Tipi Lager,
wo zu bestimmten Zeiten Lagerfeuer mit
Stockbrot gemacht wird. Für die Kinder einfach
ein tolles Erlebnis.

***


***

Die Aktivitäten kann man übrigens immer sehr
gut auf dem Wochenplan einsehen. Dieser hängt
auch immer neben der Fips Kinderwelt aus. Hier 
wird wirklich eine Menge angeboten. Wir waren zum
Beispiel einen Nachmittag zum Holzfiguren basteln,
da sind schöne Figürchen entstanden, schaut mal...

***






***

Man kann mit den Kindern jederzeit in der Fips 
Spielewelt spielen gehen oder sich Spiele ausleihen. 

Auch Betreuung wird hier natürlich
angeboten, wenn man beispielsweise das Spa oder
den Sportbereich nutzen möchte. Die Kinderbetreuung
haben wir nicht in Anspruch genommen, da es auch so
ziemlich entspannt war, weil die Kinder überall 
Beschäftigung hatten. Es gibt auch einen Babysitter,
den man sich aufs Apartment buchen kann, für einige
bestimmt auch interessant, oder?

***



***

Fips ist übrigens ein kleine Drache und das 
Maskottchen vom Elldus Resort & Family Spa.

Und wo wir gerade beim Spa sind, dort waren
wir natürlich auch. Der Ausblick war herrlich
und wir haben die Zeit sehr genossen. Einfach
mal nichts tun und die Seele baumeln lassen,
traumhaft <3

***



***

Wir sind geschwommen, haben die Sauna
genutzt, waren im Fips Kinderschwimmbad
und in der Kindersauna, hier lief ein 
Hörspiel und ich wäre fast eingeschlafen :-)

Spielsachen und Schwimmhilfen gab es dort
auch zu genüge und die Kinder wollten gar nicht
mehr gehen, so schön fanden sie es. Als wir dann
noch die Papageien entdecken, war es komplett
um sie geschehen *lach*

***


***

Am nächsten Tag sind wir runter in den Ort
gefahren und haben uns dort etwas umgeschaut.
Hier fährt auch die Fichtelbergbahn, fand der 
Minimann total spannend, sahen die Zügen doch 
so aus wie seine kleinen Brio Bahnen *lach*

***




***

Einkaufsmöglichkeiten habt ihr hier übrigens
auch genügend und könnt euch versorgen. Ich 
musste natürlich erstmal noch einen Magneten
für unsere Sammelwand besorgen, yeah, wieder
wächst die Sammlung <3

Zum Aufenthalt im Elldus Resort & Family Spa
bekommt ihr noch die Erzgebirge-Card, das 
würde jetzt wirklich den Rahmen sprengen,
all das aufzuzählen, was dort noch enthalten
ist, aber ein Blick in die Übersicht lohnt sich
(klick). So kommt sicher keine Langeweile
auf und ihr könnt direkt die Umgebung
erkunden. Seilbahn wäre ich noch gerne
gefahren, durfte ich aber wegen meinen
Ohren leider nicht :-( Ich habe nämlich seit
einiger Zeit wieder Probleme damit :-(

***

Wir fanden die Zeit wirklich sehr entspannend
und es hat richtig gut getan. Der Ausblick,
die Ruhe, das Spa, unser Apartment, es war
ein sehr gelungener Familienurlaub, den ich
euch nur empfehlen kann.

Wir möchten uns auch noch mal bei Familie
Ellinger und dem Elldus Team für den 
Aufenthalt bedanken. Ich habe selten so 
freundliche Mitarbeiter erlebt. 

Zum Abschluss habe ich noch ein 
paar Bilder für euch.

***









***

Na, wer möchte jetzt auch mal im Elldus 
Resort & Family Spa Urlaub machen? 

Habt ihr noch Fragen oder möchtet
irgendetwas Wissen? Dann schreibt
mir gerne einen Kommentar :-)

Alles Liebe

Eure Nina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...